Naturfreunde wandern

Fröhliche Wandergruppe der Naturfreunde bei Hälden
Sommerliche Sonnenglut empfing die Wanderschar der Naturfreunde, als sie sich zu ihrer Wanderung bei Hälden aufmachten. Zunächst geleitete der Wanderführer Hans Braun die Gruppe auf dem aussichtsreichen Weg durch die Weinberge. Der überreiche Behang der Reben stellte einen ertragreichen Herbst in Aussicht und erfüllte die Weingenießer unter den Wanderfreunden mit Zuversicht auf kommende Genüsse. Beim Weiler Hälden wusste der Wanderführer Interessantes zur Geschichte zu berichten. Durch eine Streuobstwiese steil ansteigend, erreichte man alsbald die Höhe bei Buchhorn und konnte sich am See mit einem kühlen Getränk erlaben. Danach folgten die Wanderfreunde dem Wanderweg auf dem Höhenrücken des "Buchenhau" und genossen den willkommenen schattigen Waldweg. Sanft abwärts wandernd, wurde der Weiler Weißlensberg erreicht und bald danach gelangte man wieder zum Ausgangspunkt. Schon kurz darauf sah man die Wanderfreunde in einer nahen Weinstube bei der fröhlichen Abschlusseinkehr. Das zwischenzeitlich einsetzende Gewitter mit dem von der Natur und den Gärtnern sehnlich erhofften Regen trug mit zur guten Laune bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.