Naturfreunde wandern "Ins Blaue"

Naturfreunde durchstreiften den bunten Herbstwald
Noch war der Novemberhimmel grau verhangen, als sich eine kleine Gruppe wetterfester Wanderfreunde der Führung von Erich Diem anvertrauten, um zu einer "Überraschungswanderung" aufzubrechen. Am Ortsrand von Michelbach startete man, den herbstlich-bunten Waldbestand des Wilfersbergs vor Augen. Und schon nach kurzer Gehzeit wurden die Wanderer belohnt, der Himmel lockerte auf, ab und zu blinzelte die Sonne hervor und verlieh dem farbenprächtigen Wald eine besondere Stimmung. Das raschelnde Laub unter den Wanderstiefeln, zog die Wandergruppe unterhalb des "Löher", bis eine Waldhütte erreicht wurde. Hier ließ es sich der Wanderführer nicht nehmen, die Wanderfreunde zu einem kleinen Umtrunk mit süffigem Likör einzuladen. Derart wohlig gewärmt und so dem frischen Wind trotzend, gelangte man alsbald zur "Alten Gabel". Vom munteren Michelbach begleitet, ging es kurzweilig vorbei am Forsthaus wieder zum Ausgangspunkt. Fröhlich konnte man dann bei einer Abschlusseinkehr die Wanderung ausklingen lassen, die tatsächlich wider Erwarten mehr "Im Blauen" als "im Grauen" und regenfrei absolviert werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.