Ingrid Bremer
20

Ingrid Bremer

Ihre Heimat ist: Öhringen
20 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 25.03.2019
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
2 Bilder

Geburtsbaumpflanzung in Möglingen

Ingrid Bremer
Ingrid Bremer | Öhringen | am 12.03.2020 | 203 mal gelesen

Auch in diesem Jahr freuten sich die Möglinger Bürger wieder über die Pflanzung von Geburtsbäumen durch die Stadt Öhringen. Diese stehen entlang des Radwegs, der mittlerweile schon fast einer kleinen Allee gleicht. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde für jedes im Vorjahr geborene Kind ein Walnussbaum gepflanzt und mit einer Tafel, auf dem Namen und Geburtsdatum steht, versehen. Besonders gefreut hat sich Ortsvorsteher...

1 Bild

Flurputzete in Möglingen

Ingrid Bremer
Ingrid Bremer | Öhringen | am 05.04.2019 | 29 mal gelesen

Öhringen: Bahnhof - Möglingen | Bei schönstem Frühlingswetter machten sich dieses Jahr wieder über 30 freiwillige Helfer auf den Weg, Möglingen vom Abfall zu befreien. Eingeteilt in Gruppen wurden alle Wege, Wiesenränder und das Kocherufer vom Unrat befreit. Einige kamen mit Traktor und Anhänger was sich als sehr hilfreich erwiesen hat. Konnte doch besonders am Hang entlang des Kochers, wieder einmal eine sehr große Menge an...

1 Bild

Flurputzete in Möglingen

Ingrid Bremer
Ingrid Bremer | Öhringen | am 26.03.2019 | 48 mal gelesen

Öhringen: Bahnhof - Möglingen | Bei schönstem Frühlingswetter machten sich dieses Jahr wieder über 30 freiwillige Helfer auf den Weg, Möglingen vom Abfall zu befreien.   Eingeteilt in Gruppen wurden alle Wege, Wiesenränder und das Kocherufer vom Unrat befreit. Einige kamen mit Traktor und Anhänger was sich als sehr hilfreich erwiesen hat. Konnte doch besonders am Hang entlang des Kochers wieder einmal eine sehr große Menge an Folie und sogar eine illegal...