Landrat Neth besucht Kleiderladen in Öhringen

DRK-Kreisverbands-Präsident und Landrat Dr. Matthias Neth mit ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des DRK-Kleiderladens in Öhringen und DRK-Kreisverband-Geschäftsführer Bernd Thierer (rechts) sowie Ulrich Hald, Leiter Soziale Dienste, (Mitte) DRK Kreisverband Hohenlohe e.V.. Bildhinweis: DRK Hohenlohe M. Herrmann
Öhringen: DRK Rettungswache |

Landrat und DRK-Kreisverbands-Präsident Dr. Matthias Neth machte sich Ende Juli ein Bild von der hervorragenden Arbeit des Teams im DRK-Kleiderladen in Öhringen. In den Kleiderläden in Öhringen und Künzelsau werden im Monat rund 840 Kunden mit Secondhand-Mode versorgt.

Das 34-köpfige Team arbeitet seit Jahren sehr engagiert zusammen. Im Angebot sind neben Damen-, Herren- und Kindermode auch Textil-Haushaltswaren. Wer das Besondere sucht, findet im DRK-Kleiderladen günstige, handverlesene Schnäppchen. 2018 wurden 36.300 Kleidungsstücke in den Kleiderläden in Künzelsau und Öhringen ausgegeben. 10.125 Kunden haben 2018 die Kleiderläden besucht.
DRK-Präsident Dr. Neth zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der Mitarbeiterinnen. Manche der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen kommen im Monat auf rund 72 ehrenamtliche Stunden. Die angelieferten getragenen Kleidungsstücke werden von Ihnen handverlesen, geprüft, etikettiert, sortiert und im Kleiderladen präsentiert. Das jahreszeitliche und saisonale Angebot wird regelmäßig aktualisiert. Einkaufen kann jeder, bedürftige Menschen bekommen einen Rabatt von 50%. Im Hohenlohekreis befinden sich 22 Kleidercontainer des DRK verteilt auf den Recyclinghöfen und 44 zusätzliche sind in Gemeinden aufgestellt. Derzeit arbeiten rund 28 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen in den Kleiderläden sowie je drei auf geringfügiger Basis angestellte Mitarbeiterinnen. Das Angebot im Kleiderladen Öhringen lebt von regelmäßigen Kleiderspenden! Interessierte SpenderInnen können gerne aussortierte, gewaschene, gut erhaltene Kleidung zu den Öffnungszeiten abgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.