Palliative Versorgung zu Hause

Wann? 28.11.2017

Wo? Mehrgenerationenhaus, Hunnenstraße 12, 74613 Öhringen DE
Öhringen: Mehrgenerationenhaus | Hospizdienst Region Öhringen - Sterbende pflegen und begleiten
Termine: Dienstag, 28.11.2017 – Mittwoch, 29.11.2017 – Donnerstag, 30.11.2017 jeweils 19.00 Uhr – 21.00 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Öhringen.

Der Hospizdienst der Region Öhringen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der AOK Heilbronn-Franken einen Palliative-Pflegekurs. Er richtet sich an pflegende Angehörige.
„Am liebsten möchte ich zu Hause sterben.“ Einen Schwerkranken zu pflegen, ist eine große Herausforderung. Meist bringt die ernsthafte Erkrankung eine große Erschütterung mit sich.
Um die Herausforderungen, die sich dem kranken Menschen und seinen Angehörigen stellen, wird es in dieser Seminarreihe gehen. Der Hospizdienst möchte Menschen Mut machen, ihre Angehörigen im Sterben zu Hause zu begleiten.
28. November: Der Mensch und seine Krankheit. Auseinandersetzung, was Krankheit für jeden bedeutet. Was bedeutet Krankheit im Leben? Was bedeutet Krankheit am Ende des Lebens?
29. November: Begleitung von Demenzkranken. Biographiearbeit, Kommunikation, Schmerzerleben.Die letzten Stunden vor und die ersten Stunden nach dem Tod. Was ist zu tun?
30. November: Ethische Fragen am Lebensende. Essen und Trinken. Künstliche Ernährung am Lebensende.
Um Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Um Pflegenden die Teilnahme zu ermöglichen, kann in der Zeit des Seminars die Betreuung des Angehörigen zu Hause übernommen werden.
Die Kursleitung haben Ulrike Roloff und Anna-Bettina Meng.
Der Kurs ist für alle Teilnehmenden kostenlos und wird von der AOK finanziert. Eine AOK Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.
Information und Anmeldung bei Anna-Bettina Meng, Telefon 07941/64 80 26
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.