Absage der Schach Saison 2020/2021

Aufgrund der Bund-Länder-Beschlüsse wegen der Corona-Pandemie hat das erweiterte Präsidium des Schachverbands Württemberg in seiner Videokonferenz am 6. Februar die Absage bzw. das Ende der Saison 2020/2021 für die Ober- und Verbandsligen beschlossen. Zuvor hatten schon einige Schachbezirke ebenfalls das Saisonende für die Landesligen und darunterliegenden Klassen beschlossen. Damit gibt es aktuell sowohl keine Auf- als auch keine Absteiger in den jeweiligen Ligen.

Bis Juli sind diese Termine mit dem aktuellen Terminkalender nicht zu schaffen, was eine Absage bzw. das Ende unausweichlich macht. Zudem ist ungewiss, wie es im März in Sachen Corona weiter geht. Aktuell können während dieser Zeit auch keine Termine geplant werden, da es keine Planungssicherheit gibt.

Nun wird versucht die Zeit zu nutzen, um in Abstimmung mit den Vereinen nach Alternativen zu suchen. Außerdem will man während dieser Zeit mehr Onlineturniere anzubieten.

Im März soll erstmals ein Vierer-Mannschaftsturnier im Blitzschach auf Verbandsebene angeboten und ausgespielt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.