Ehrung für Hermann Flachsmann bei Einweihungsfeier des neuen „Rückholfahrzeuges“

Vereinsvorsitzender Peter Schuh (links) und Hermann Flachsmann vor dem neuen Golf-Cart (Foto: Harald Ölschläger)

-Flugsportgruppe Öhringen dankt und blickt in die Zukunft

Als Ehrung für seine langjährige fliegerische Tätigkeit und den Verdiensten in seinem Verein, der Flugsportgruppe Öhringen, wurde Hermann Flachsmann am 15.06. 2019 mit der „Wolf Hirth“- Medaille in Silber ausgezeichnet. Mit deren Übergabe durch den Vereinsvorsitzenden Peter Schuh wurde seine außergewöhnliche Förderung des Luftsports im Umfeld des hohenlohischen Vereins geachtet. Insbesondere im Hinblick auf den Jugendbereich und somit der künftigen Piloten der FSG zeichnet sich Flachsmann, der bereits seit 1971 in Deutschland und später auch in den USA fliegt, für einige Hilfeleistungen verantwortlich, wofür ihm der Dank aller Mitglieder gebührt.
Gleichzeitig durften die anwesenden Mitglieder die Einweihung eines Golf-Carts feiern. Dieses soll künftig beim Rückholen der Flugzeuge zur Startstelle das bisherige Auto ersetzen und somit eine umweltfreundliche Alternative darstellen. So möchte die FSG Öhringen mit diesem ökologischen Gedanken vorweggehen und die Zukunft nachhaltig gestalten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.