Gelungener Saisoneinstieg für Laura Raquel Müller!

Foto: @markusschreiber.eu (Foto: Foto: @markusschreiber.eu)
Der Saisoneinstieg am vergangenen Wochenende von Laura Raquel Müller war ein sehr erfolgreicher wenn nicht sogar ein sensationeller.

Am Donnerstagabend den 6. Mai Anreise nach Pliezhausen zur Kadermaßnahme der U20 Sprint Nationalstaffel 4x100meter.

Freitag dann Staffeltraining der 4x100meter Staffeln mit gleichzeitiger Analyse, Zeitmessung und Videoaufnahmen um die optimale Staffelaufstellung zu finden für den Wettkampf am Samstag.

Am Samstag 8.Mai fand dann in Pliezhausen unter strengsten Hygienevorkehrungen der Wettkampf "Krumme Strecken" statt. Darin eingebettet die Läufe der beiden 4x100meter U20 DLV National Staffeln.
In der Aufstellung der Staffel DLV 1 mit Sophie Bleibtreu, Sina Kammerschmitt, Fabienne Fliedner und Laura Raquel Müller als Schlussläuferin, konnte im ersten Lauf mit 45,34sek. die Norm von 45,70sek. für die U20 EM in Tallinn, Estland und die U20 WM Nairobi, Kenia unterboten werden.
Und es kam noch besser, im zweiten Lauf, mit verbesserten Wechseln lief das Quartett dann 44,67sek., sensationell!!! Da kann man bei den anstehenden internationalen Meisterschaften schon auf eine Medaille schielen.

Sonntags den 09. Mai ging es dann nach Wiesbaden zu einem Einladungswettkampf des Bundestrainers Nachwuchs Weitsprung Frauen, Peter Rouhi.
Bei bestem Sprungwetter, 28 Grad und Rückenwind und einer super Weitsprunganlage konnte man sich schon auf dem Wettkampf freuen.
Es sollte dann auch ein ganz besonderer Wettkampf für Laura werden.
Im ersten Versuch mit 6,26meter Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung, vor dem Brett abgesprungen.
Dann im zweiten Versuch mit 6,40meter neue persönliche Bestleistung mit gültigen Rückenwind.
Das ist neuer WU18 Frankenrekord und gleichzeitig die Qualifikation für die U20 Europa- und U20 Weltmeisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch Laura!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.