Heilbronner Schachspiele festigen Tabellenführung

Die erste Mannschaft vom Schachverein aus Heilbronn hat in der Oberliga mit 8 : 0 gegen Ulm 1 gewonnen und festigen durch diesen Sieg die Tabellenführung und somit den evtl. Aufstieg in die zweite Bundesliga. Nach noch 2 ausstehen den Wettkämpfen dürfte dies für die Heilbronner kein Problem sein. Auf dem zweiten Platz ist Bebenhausen 1 durch einen souveränen 7 ½ : ½ Sieg gegen Schmiden/Cannstatt 1. Drittplatzierter ist Deizisau 2. Mit insgesamt 4 ½ Punkten aus 5 Wettkämpfen ist Dieter Migl aus Stuttgart der beste Spieler in der Oberliga.

In der Landesliga hat Biberach 1 mit 7 ½ : ½ gegen Neuenstadt gewonnen und bleiben weiterhin auf Platz 1. Willsbach 1 hat zwar 2 ½ : 5 ½ gegen Bad Wimpfen 1 verloren sind aber trotzdem auf dem zweiten Tabellenplatz, gefolgt von Lauffen 1, welch3 6 : 2 gegen Ludwigsburg 2 gewonnen haben. Mit insgesamt 4 Siegen aus fünft Wettkämpfen ist Oliver Zeyer aus Biberach bester Spieler in der Landesliga.

Obwohl Bad Rappenau 1 am Wochenende keinen Wettkampf hatte, können sie trotzdem ihre Tabellenführung in der Kreisklasse behaupten. Der Wettkampf Biberach 2 gegen Gerabronn 1 wurde verlegt, somit ist Biberach weiterhin auf Platz 2.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.