Jahreshauptversammlung

V.l: Lothar Tiedke, Edgar Seitz, Bernhard Jonda, Dieter Heuschele, Hans Peter Gross, Matthias Follath, Robert Sopalla, Nico Coursow und Oliver Wrede
An der Jahreshauptversammlung des Skatclub Öhringen ehrte der 1. Vorsitzende Walter Magiera die besten Öhringer Skatspieler des vergangenen Jahres. Vorjahresclubmeister Edgar Seitz stand nach einer starken Aufholjagd vor Nico Coursow, der zudem nordwürttembergischer Einzelmeister wurde, erneut ganz vorne in der Rangliste. Die weiteren Plätze belegten Matthias Follath, Lothar Tiedke, Oliver Wrede, Fredi Vaas und Dieter Heuschele. Für die langjährige Mitgliedschaft im DSkV bekamen Lothar Tiedke  (10 Jahre), Hans Peter Gross und Bernhard Jonda (beide 25 Jahre) Urkunden. Kassier Robert Sopalla wurde für seine faire Spielweise mit dem Fairnesspokal ausgezeichnet. Zwei weitere Highlights des vergangenen Jahres waren der viertägige Ausflug nach Leipzig und das Sommerfest bei Martin Gözinger. Beide gemeldeten Mannschaften spielen in der kommenden Saison in der Oberliga. Dabei soll nicht nur der Klassenerhalt, sondern auch der Blick nach oben das erklärte Ziel sein. Die Mitgliederzahl blieb konstant, sodass der Skatclub Öhringen in Nordwürttemberg der zweitgrößte Verein ist. Neue Spieler sind jedoch zu den Clubabenden herzlich willkommen. Am 8.2.19 findet der nächste Spieltag um 19.00 Uhr im Sporthotel statt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.