Öhringen ist wieder flügge!

wie hier an der Bergstraße bilden Deutschlands Landschaften oftmals Gelegenheiten für schöne Luftaufnahmen

- nach dem Corona- Restart punktet die Flugsportgruppe Öhringen mit guten Ergebnissen in der 2. Segelflug- Bundesliga!

Unter gründlichster Umsetzung der Gesundheitsbestimmungen wird vom Flugplatz Baumerlenbach aus wieder auf gemütliche Rundflüge in der Region oder aber ambitionierte Wettbewerbsflüge gestartet!

Dass sie während der Zwangspause nichts verlernt haben, beweisen die Piloten der Flugsportgruppe Öhringen schon am ersten Wertungstag der gestarteten zweiten Segelflug- Bundesliga. Unter anderem Clemens Berger und Michael Scheu erfliegen während ihrer rund siebenstündigen Segelflüge über Rheintal und Pfälzer Wald einen Spitzenschnitt von 110 km/h und erreichen somit einen guten neunten Platz für die Wettbewerbsgemeinschaft SG Möckmühl- Öhringen. Anders als beim Namensvetter aus dem Fußball fliegen in den beiden Topligen des Flugsports jeweils 30 Vereine um die besten Platzierungen. 
Am Ende einer Saison steigen dabei jeweils die 7 best- bzw. schlechtplatziertesten Vereine auf und ab. Ob sich am Ende der Saison auch die Hobbypiloten aus dem hohenloher Raum dazu zählen dürfen bleibt zwar abzuwarten, jedoch ist eines gewiss- die Wiederaufnahme des Flugsports ist bereits ein erster Erfolg, der während der kommenden Wochenenden mit entsprechenden Leistungen untermauert werden soll.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.