Schachspieler starten in neue Saison

Nachdem die vergangene Saison aufgrund der aktuellen Pandemie abgebrochen wurde, soll die Saison 2020/21 im November wieder starten und es soll bis Juni 2021 gespielt werden.
Dies hat der Bezirksspielausschuss auf seiner letzten Sitzung beschlossen, unter der Voraussetzung, dass die bestehenden Corona-Vorschriften eingehalten werden.
Allerdings mit anderen Aspekten: So sollen z. B. die Mannschaften „verkleinert“ werden, aus bisher 8 Teammitglieder soll während der Saison nur mit 6er-Mannschaften gespielt werden. Zudem soll es nur einen Aufsteiger in die nächsthöhere Spielklasse und keinen Absteiger geben.
Wegen Spielermangels aufgrund Corona-Krise gehandicapte Teams können freiwillig eine Saison aussetzen und behalten Ihr Spielrecht für diese Staffel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.