Schachspieler wählen Bernd Hähnle zum neuen Bezirksleiter

Der Schachbezirk Unterland hat vor kurzem seinen Bezirkstag durchgeführt. 

Außerdem wurde über den corona-bedingten Abbruch der Saison 2019/20
berichtet. Aus denselben Gründen wurde die kommende Saison (2020/21) erst gar nicht gestartet. 

Anschließend wurde Bernd Hähnle (Willsbach) als Nachfolger von Ottmar Seidler (SF Schwaigern) zum neuen Bezirksleiter. Ottmar Seidler wurde vor 3 Wochen als Kreisleiter vom Schachkreis Heilbronn-Hohenlohe gewählt. Gleichzeitig wurden dann auch die Kreisleiter der einzelnen Schachkreise in ihren Ämtern bestätigt. Wie schon gesagt, für den Schachkreis Heilbronn-Hohenloher ist es Ottmar Seidler und für den Schachkreis Ludwigsburg Tobias Reuß (Besigheim). Außerdem wurde Salvatore Ketterer (Pattonville) zum neuen Spielleiter und IT-Referenten gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern mehrheitlich wieder gewählt.

Einzige Zeit zuvor wurde schon Saygun Sezgin (SV Heilbronn) als Bezirksjugend-leiter in seinem Amt bestätigt. Als Nachfolger von Daniel Jehle (Ingersheim) wurde Peter Schmid (Sabt. Post SG Schwä-bisch Hall). Daniel Jehle wechselt in den Bezirksjugendspielausschuss genau wie Bernd Hähnle. Als Nachfolger von Bernd Hähnle als Ausbildungsreferent wurde Julian Maisch (Kornwestheim) gewählt. Außerdem sind Lothar Brosig (Öhringen) und Rainer Scholte (SV Heilbronn) neu im Bezirksjugend Spielausschuss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.