TSG-Lauftreff

Nur Menschen, die regelmäßig die Laufschuhe schnüren, besitzen jung gebliebene Körperzellen. Dies trifft im besonderen Maße auf den Öhringer TSG-Läufer Hermann Wieland zu. Der kürzlich 80 Jahre alt gewordene Rentner gehört beim TSG-Lauftreff zum Urgestein, läuft er doch von Anfang an seit 1975 regelmäßig mit seinen Lauffreunden im Friedrichsruher Wald. Zweimal in der Woche läuft er, um sein Herz und Hirn gesund zu halten. Es ist für ihn klar: „Wir sind für ein Leben mit Bewegung gemacht – bis ins hohe Alter, wer nur auf dem Sofa sitzt, baut mit seinem Körper und Geist ab!“

Um das zu unterstreichen, erwirbt er dazu noch jährlich das Deutsche Sportabzeichen und freut sich jedes Mal, wenn er es schafft. Aber nicht genug, darüber hinaus leitet und organisiert er noch mehrere Stammtische und Zusammenkünfte. Seine TSG-Lauftrefffreunde wünschen ihm noch ein langes Mitmachen.

Bild: Hermann Wieland 4. von links hintere Reihe mit seinen TSG-Lauffreunden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.