Weiler Schachspieler steigen in 2. Bundesliga auf

Die erste Mannschaft vom SchachClub Weiler im Allgäu hat im letzten Wettkampf im der Oberliga zwar gegen Deizisau 2 mit 3 ½ : 4 ½ verloren, ist aber auf Tabellenplatz eins und steigt somit in die 2. Bundesliga auf. Deizisau belegt dem vierten Platz. Böblingen 1 hat gegen Nürtingen eins mit 6 ½ : 1 ½ gewonnen und belegt den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz ist Cannstatt/Schmiden 1.

Mit insgesamt 8 Punkten aus neun Partien ist David Wendler aus Bebenhausen der beste Spieler in der Oberliga. Auf dem weiteren Plätzen sind Martin Krockenberger und Markus Löhr, beide aus Schmiden/Cannstatt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.