Zabergäubahn pro Stadtbahn- Arbeitskreis Rollschemel

Rollschemel Beilstein
Nach der letzten Sitzung unseres Verein- Zabergäu pro Stadtbahn e.V. wurde mehrheitlich beschlossen, aus den Anfängen der Bahn ein Denkmal zu setzen.

Der Arbeitskreis Rollschemeldenkmal hat einen alten Schmalspurrollschemel als Dauerleihgabe von der Bottwartal Bahn erhalten. Dieser 1,5 Tonnen schwere Rollschemel wurde zur Aufarbeitung zur Firma Schunk nach Lauffen transportiert.

Hierbei handelt es sich um maschinenbauliche Technik zur Anpassung verschiedener Spurbreiten aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert. Diese Technik wurde damals auch auf der Zabergäubahn eingesetzt.

Bei der Firma Schunk gibt es zur Instandsetzung ein Lehrlingsprojekt in Kooperation mit der Kaywaldschule Lauffen.
Die Lehrlinge und Schüler restaurieren den Rollschemel in Zusammenarbeit.
Verschiedene Teile müssen noch besorgt werden.

Auf einem Bild sieht man einen Rollschemel, er steht als Anschauungsprojekt in Beilstein am alten Bahnhof. Besichtigung jederzeit möglich.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.