469

Peter Kochert

Ihre Heimat ist: Pfaffenhofen
469 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.01.2017
Beiträge: 58 Schnappschüsse: 7 Kommentare: 94
Folgt: 6 Gefolgt von: 6
Naturpädagoge, Wanderleiter, Lehrbeauftragter und Jugendbegleiter in Realschulen. Einige Jahre Naturpädagoge in einem Wanderheim auf dem Feldberg im Schwarzwald. Betreuung von Wandergruppen, Schulklassen, geführte Touren ganzjährig. Mitglied in verschiedenen Naturschutz-Organisationen, darunter Greenpeace, Regenwald und im BUND Lauffen/Güglingen. Befürworter der Zabergäubahn dort auch Mitglied. Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist meine Hauptaufgabe in den Schulen im Zabergäu und In der Selma-Rosenfeld-Realschule in Eppingen. Mit den Schülern bearbeite ich einen Schulgarten und beschäftige mich mit der Aufzucht von Wildbienen.
1 Bild

Archäologische Funde im Baugelände Langwiesen IV

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 24.11.2019 | 112 mal gelesen

Seit den Recherchen von Frontal 21 wurden Archäologische Funde durch Ausgrabungen auf dem geplanten Baugelände Layher entdeckt und gesichert. Aus den Unterlagen : Die archäologischen Arbeiten haben eine Vielzahl archäologischer Funde erbracht, die eine Besiedlung des Gebiets seit dem 5.Jahrtausend vor Christus belegen. Im einzelnen siend dies: 1. eine großflächige Siedlung der Jungsteinzeit ( ca. 4900-4300 vor Christus )...

1 Bild

Gigantische Werkhalle Layher überragt das Zabergäu-17m hoch! 2

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 31.10.2019 | 226 mal gelesen

Schnappschuss

11 Bilder

Impressionen im Zabergäu- Folgen der Devise: Gier frisst Hirn 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 24.10.2019 | 577 mal gelesen

Impressionen aus dem Zabertal Rund um die Layhergelände. So kann es zukünftig auch am Geplanten Layherwerk bei der WG Güglingen-Cleebronn- Langwiesen IV aussehen. Verkotete Landschaft, Müll im Gelände und dazu noch jede Menge Schadstoffe aus dem neuen Werk. Der Tourismus wird sich freuen ! Hier unsere Antwort auf den Text von BM Heckmann im Amtsblatt von Güglingen vom 18.10.2019 Aktuelle Bilder von vermülltem...

1 Bild

Trinkwasser nicht im Überfluss im Zabergäu.

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 16.10.2019 | 58 mal gelesen

Qualität des Eigenwassers verbessern, hohe Investitionen in Güglingen, so stand es am 27.09.19 im Lokalteil der HN-Stimme. In dem Bericht wird von Trübungen in den Brunnen der Eigenversorgung in Güglingen berichtet. Eine UF-Anlage soll es richten. In dem Bericht wird nicht genügend auf die Ursachen der Trübungen eingegangen. Trübungen im Grundwasser dürfte es eigentlich nicht geben. Wenn von Außen immer mehr Schadstoffe in...

2 Bilder

Demo in Frauenzimmern am 14.09.19 Motto: wir kreisen den Größenwahn ein !

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 22.09.2019 | 74 mal gelesen

Am 14.09.19 haben wir mit vielen Menschen und einem Kamerateam des ZDF eine erste Demo in Langwiesen IV durchgeführt. Der Grund ist der Größenwahn des Zweckverband Wirtschaftsförderung Zabergäu mit dem Vorsitzenden BM aus Brackenheim. Wie schon mehrfach meistens einseitig berichtet soll auf dem Gelände eine überdimensionale Verzinkerei und Produktion der Firma Layher entstehen mit all ihren negativen Begleiterscheinungen für...

1 Bild

Gesehen in Heilbronn bei der Demo am 20.09.19 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Heilbronn | am 22.09.2019 | 119 mal gelesen

Heilbronn: Kiliansplatz | Schnappschuss

11 Bilder

Umweltverschmutzung Langwiesen IV im geplanten Layhergelände 1

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 21.09.2019 | 238 mal gelesen

Im geplanten Layherbaugelände Gemarkung Cleebronn finden zurzeit Archäologische Ausgrabungen statt. Obwohl die Genehmigungsverfahren noch nicht abgeschlossen sind wird schon mal nach Schätzen aus vergangen Jahrhunderten gesucht. Voreilig wird schon mal das gesamte Gelände umgegraben. Bestes Ackerland hat man jetzt schon komplett zerstört. Doch die dafür eingesetzten teilweise in die Jahre gekommenen Bagger verlieren Öl und...

1 Bild

Über Nacht ein Rettungsweg am AKG Häckselbetrieb in Pfaffenhofen 1

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 12.06.2019 | 200 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ärger mit der Feldlerche-Layher schafft mit Vergrämung Tatsachen- Naturschutz ausgehebelt 2

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 05.06.2019 | 128 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Moratorium für das Klima Langwiesen IV Stop für unsinnigen Flächenverbrauch 2

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 03.06.2019 | 236 mal gelesen

Moratorium zur Bauleitplanung Sehr geehrter BundesBauHeimatminister Seehofer, sehr geehrter Bundeswirtschaftsminister Altmaier, sehr geehrter B.-W. Ministerpräsident Kretschmann, sehr geehrte B.-W. Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut, sehr geehrter Bürgermeister Kieser (Brackenheim), Vogl (Cleebronn), Heckmann (Güglingen) und Böhringer (Pfaffenhofen), sehr geehrte MdL Gurr-Hirsch, sehr geehrter...

18 Bilder

Feldlerchenvertreibung Im Zabergäu Zweckverband Wirtschaftsförderung ohne Skrupel! 2

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 16.04.2019 | 309 mal gelesen

Heute haben wir auf den unsäglichen Frevel im Industriegebiet Langwiesen IV aufmerksam gemacht. Die Vertreibung der Feldlerche ohne Genehmigung. Es gibt auch noch keinen Grund für eine solche Maßnahme. Selbst eine Anzeige bei der Polizei gegen einen Verstoß gegenüber Europäischer Vogelschutzrichtlinie und Bundesnaturschutzgesetz scheinen niemand zu interessieren. Dazu gibt es auch keine Ausgleichsmaßnahmen. So werden...

10 Bilder

Flatterbänder gegen die Feldlerche im geplanten Baugebiet Langwiesen IV Frauenzimmern 1

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 31.03.2019 | 233 mal gelesen

Die Feldlerche ist eigentlich Vogel des Jahres 2019. Gründe sind der stetige Verlust dieser so quirligen Vögel über dem Acker und Wiesenland. Doch im Baugebiet Langwiesen IV macht man schon Nägel mit Köpfen und vertreibt mit gelben Flatterbändern jeden Vogel im Gelände. So sieht im Zabergäu der Schutz der Tierwelt aus. Leider konnte ich bis jetzt nicht ausfindig machen wer das angeordnet hat. Es ist schon ein kümmerliches...

8 Bilder

Alarm im Strombergwald zwischen Pfaffenhofen und Zaberfeld Tabularasa beim Holzeinschlag 5

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 26.03.2019 | 497 mal gelesen

Im Natura 2000 Gebiet, Landschaftsschutzgebiet, Vogelschutzgebiet wurde in den letzten Wochen der Wald ausgedünnt. Dabei wurden überwiegend soviele kleinere Buchen und Hainbuchen entfernt, dass einem der Atem stockt. Man weis offensichtlich nichts vom Klimawandel. Auf den Bildern ist deutlich zu erkennen wie sinnlos nachwachsende gesunde Bäume zum Teil zu Polterholz verarbeitet wurden. Wenn im bevorstehenden Sommer die Sonne...

7 Bilder

Der Forst auf dem Holzweg. Wirtschaftliche Interessen zerstören unsere Wälder. 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 07.03.2019 | 245 mal gelesen

Am 27.02.19 stand in der Lokalausgabe der HN-Stimme ein Bericht über das bevorstehende befürchtete Baumsterben in den Wäldern der Region. Forstamtsleiter Ch. Feldmann macht sich Sorgen über Eichen, Eschen und vor allem über die Buchen. Leider ist der ständige Eingriff durch Holzeinschlag und Mehrentnahme in den Wäldern ein gravierender Auslöser für kranke Wälder und das Baumsterben. Auf meinen Bildern sieht man deutlich mit...

12 Bilder

Nachgebesserte Auslegung zur Abstimmung Gehrn West für den Gemeinderat im Hau-Ruck-Verfahren

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 23.02.2019 | 75 mal gelesen

Am Mittwoch 20.02.19 wurde im Gemeinderat Pfaffenhofen zum Thema Baugebiet Gehrn West über die erneute Auslegung des abgeänderten Bebauungsplan abgestimmt. Im Schweinsgalopp wurden die Räte durch das Planungsbüro über die geplanten Änderungen informiert. Dabei wurden die Einwände und die Ablehnung durch den BUND und weiterer Bürger nur ungenügend behandelt. Das Planungsbüro unterhielt sich lieber über Grundstücksmauern und...