371

Peter Kochert

Ihre Heimat ist: Pfaffenhofen
371 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.01.2017
Beiträge: 47 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 72
Folgt: 4 Gefolgt von: 6
Naturpädagoge, Wanderleiter, Lehrbeauftragter und Jugendbegleiter in Realschulen. Einige Jahre Naturpädagoge in einem Wanderheim auf dem Feldberg im Schwarzwald. Betreuung von Wandergruppen, Schulklassen, geführte Touren ganzjährig. Mitglied in verschiedenen Naturschutz-Organisationen, darunter Greenpeace, Regenwald und im BUND Lauffen/Güglingen. Befürworter der Zabergäubahn dort auch Mitglied. Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist meine Hauptaufgabe in den Schulen im Zabergäu und In der Selma-Rosenfeld-Realschule in Eppingen. Mit den Schülern bearbeite ich einen Schulgarten und beschäftige mich mit der Aufzucht von Wildbienen.
8 Bilder

Waldweg oder Mülldeponie 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 06.03.2018 | 172 mal gelesen

Müll-Erlebnisse Gemarkung Bräunersberg und Kohlkammerweg Nachdem mir in den vergangenen Wochen Meldungen von Müllentsorgung im Stadtwald von Beilstein und im Zabergäu gemeldet wurden, habe ich mich am Sonntag bei schönstem Wetter in den besagten Wald begeben. Auf der Anhöhe über Klingen wurde mir das Ausmaß der Verklappung schon nach wenigen Meter beim Eintauchen in den Wald vor Augen geführt. Da lag bereits ein...

7 Bilder

Bauschuttentsorgung bei Beilstein 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 20.02.2018 | 269 mal gelesen

Liebe Leser, heute erhielt ich einen Anruf einer Leserin der HN-Stimme die den Artikel über Bauschuttentsorgung im Zaberfelder Gemeindewald mit großem Interesse gelesen hat. Angespornt durch die Aufdeckung der Sache hat Sie mir folgendes berichtet. Seit Tagen ist ein Unternehmen damit beschäftigt im Einzugsgebiet von Beilstein Waldwege zu verfüllen. Es handelt sich um die Gemarkung Bräunersberg, Kohlkammer, Ölmühle. Seit...

7 Bilder

Bauschutt im Naturpark-Stromberg-Heuchelberg 6

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 20.02.2018 | 380 mal gelesen

Am Sonntag 11.02.2018 war ich im Zaberfelder Wald unterwegs. Was ich bereits nach einem Kilometer auf dem Wanderweg erlebte verschlug mir die Sprache. Mitten auf dem Weg stand ein großer Bagger in einem etwa 1m tiefen Baggerloch. Schon einige Meter vor dem Bagger ragte aus dem Weg allerhand Unrat, wie Eisenstäbe mit Betonbrocken in Fußballgröße, Kabelreste,alte Steckdosen,Glasscherben, Fliesenreste, Elektronikschrott,...

1 Bild

Gemeinsam geht es vorwärts

Peter Kochert
Peter Kochert | Heilbronn | am 18.02.2017 | 41 mal gelesen

Heilbronn: Ratskeller | Schnappschuss

Schwerstarbeit im Forst, kritisch beäugt

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 23.01.2017 | 92 mal gelesen

Stellungnahme zu dem Bericht von Herrn Reto Bosch vom 18.01.2017 in der HN-Stimme Regionalteil Zabergäu. Als Naturpädagoge mit jahrelanger Tätigkeit auch in sog.Naturschutzgebieten u.a. imSchwarzwald, Pfälzerwald und dem Allgäu kenne ich viele große Waldgebiete mit den unterschiedlichsten Monokulturen. Der Bericht von Herrn Bosch spiegelt genau das, was uns die meisten Forstmenschen in den Forstbehörden zur Beruhigung...