Zabergäu pro Stadtbahn
24

Zabergäu pro Stadtbahn

Ihre Heimat ist: Pfaffenhofen
24 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 09.01.2017
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 2
1 Bild

Stadtbahn-Optimismus in der Hauptversammlung des Vereins Zabergäu pro Stadtbahn

Zabergäu pro Stadtbahn
Zabergäu pro Stadtbahn | Pfaffenhofen | am 28.02.2018 | 112 mal gelesen

Bericht: Gertrud Schreck schilderte mit Optimismus die Stadtbahnzukunft. Erfolgreich war die Aktion „Schiene frei“  im Januar 2017 in Pfaffenhofen. MdL Daniel Renkonen (Die Grünen) sagte dabei weiterhin seine Projektunterstützung zu. „Das Zabergäu ist das nächste Stadtbahnprojekt, das kommt“. Die Aussage von Gerhard Schnaitmann, Minister Herrmanns Sonderbeauftragtem für den Personennahverkehr, motivierte 2017 eine...

1 Bild

Vorbereitungen zum S-Bahnbetrieb ins Zabergäu

Zabergäu pro Stadtbahn
Zabergäu pro Stadtbahn | Pfaffenhofen | am 18.02.2017 | 48 mal gelesen

Pfaffenhofen: Backhausplatz am Bahnhöfle | Zu einem informellen Gespräch über die Zukunft der Schiene im Zabergäu trafen sich in Lauffen a.N. Vertreter des Vereins Zabergäu pro Stadtbahn e.V. mit dem Nahverkehrsexperten Gerhard Schnaitmann. Dabei wurden interessante Details genannt, die bei einer Informationsveranstaltung im April mit den Bürgern diskutiert werden.

1 Bild

Freie Schiene in Pfaffenhofen

Zabergäu pro Stadtbahn
Zabergäu pro Stadtbahn | Pfaffenhofen | am 24.01.2017 | 34 mal gelesen

Pfaffenhofen: Bahnhof | Bei Sonnenschein und eisigem Ostwind machten sich am letzten Samstag ca. 30 EisenbahnfreundInnen auf, wie in jeder vegetationsarmen Zeit einen Teil der Zabergäubahnstrecke von Gestrüpp und Bäumen ansatzweise zu säubern. War es im letzten Winter beim Bahnhof in Frauenzimmern, so wurde jetzt das Gleisbett im Bereich des Bahnhofs Pfaffenhofen in Angriff genommen. Mit Handsägen, Astscheren und Motorsägen fielen reihenweise...