99 Personen radelten für Okombahe

die Team-Captains Christian Dengler und Margret Knoche
Wie schon berichtet radelten 45 Aktive vom „Team Namibia“ 12 229 km. Diese Kilometer belohnten vier Sponsoren mit je 1ct pro km. Damit landete das Team Namibia auf dem ersten Platz in Pfedelbach und bekam eine Urkunde und Trinkflaschen für alle Teilnehmenden im Bürgermeisteramt überreicht
 
Das Team der Evangelische Kirchengemeinde Pfedelbach kam auf den Namibia-Unterstützungsverein zu und „schenkte“ dem Verein die 11 117 km, die von 54 aktiver Radler*innen erbracht wurden. Christian Dengler, der Team-Captain, sprach drei Sponsoren an, die ebenfalls 1ct pro km für Projekte in Okombahe spendeten. Dabei sind besonders Eberhard Bauer von der ortsansässigen Druckerei und Achim Rohr vom Radlertreff als Sponsoren zu erwähnen.
 
Insgesamt kamen durch das STADTRADELN 1159 € für Schul- und Suppenküchenprojekte in Okombahe zusammen, davon 489€ durch das Team Namibia und 334€ durch das Team der Evangelischen Kirchengemeinde. Die restlichen 336€ kamen dem Verein über weitere Spenden im Zusammenhang mit dem STADTRADELN zugute.
Hiermit bedankt sich der Ausschuss des Namibia-Unterstützungsverein e.V. ganz besonders bei den 99 aktiven Radler*innen und den vier Sponsoren (Radlertreff, Druckerei Bauer, Weingut Ungerer und einem anonymen Sponsor).
Aktuelle Situation:
Namibia ist in diesem Monat wieder in einem Lockdown-light und leidet besonders unter den fehlenden Touristen und den wegbrechenden Einnahmen im Kunsthandwerk. Somit wird das Geld von dem STADTRADELN besonders dafür genommen, um die konkrete Not der Menschen in Okombahe zu lindern. Dafür wurde extra Essen für die Suppenküchen in Form von Essenspaketen angeschafft und eine Möglichkeit unterstützt, dass 30 Personen durch eine soziale Arbeit ein zusätzliches Essenspaket für eine Woche bekamen. Weiteres Geld wird für Desinfektionsmittel und für Frauen verwendet, die in Eigenarbeit waschbare Mund- und Nasenschutz-Masken herstellen.
Falls jemand von Ihnen die laufenden oder die Corona-bedingten Projekte des Vereins mit unterstützen will, können Sie gerne auf unser Vereinskonto überweisen:
Sparkasse Hohenlohekreis, IBAN: DE57 6225 1550 0220 0211 06
Schreiben Sie uns unter kontakt@namibia-verein.de und wir nehmen Sie gerne in die Liste für Interessierte mit auf. Dann bekommen Sie in unregelmäßigen Abständen neue Informationen von den Projekten.
Mehr Informationen finden Sie unter der Vereinshomepage www.namibia-verein.de
Joachim Knoche, 1. Vorsitzender, Tel 07949 940269
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.