Albvereinssenioren am Grünen Häusle

Die Albvereins-Seniorengruppe Untersteinbach vor dem Grünen Häusle
Beim Schwäbischen Albverein, in der Ortsgruppe Untersteinbach, ist immer etwas los! So führte die monatliche Wanderung der Seniorengruppe im März zum "Grünen Häusle". Vom Parkplatz beim Friedhof in Schwabbach ging es los. Am Wanderparkplatz oberhalb der Siebeneicher Weinberge versammelten sich 37 Seniorenwanderer unter der Führung von Ingrid Zoll. Wanderfreund Herbert Bender erklärte kurz darauf den Wanderern den historischen Gemeindewengert der Gemeinde Bretzfeld, der Anfang der 90er Jahre im Gewann Hannenberg angelegt wurde. Auf einer Fläche von 8 Ar sind 16 verschiedene rote und weiße Rebsorten gepflanzt. Es wurde die Schenkelerziehung gewählt. Weiter ging es zum Aussichtspunkt im Himmelreich, an einem interessanten Steinbruch vorbei und durch den Hochwald, auf Albvereinswegen, zum "Grünen Häusle" wo eine Rast eingelegt wurde. Frisch gestärkt ging es, mit herrlichen Ausblicken ins Hohenloher Land, zurück zum Ausgangspunkt und zur anschließenden abendlichen Einkehr in eine Landgaststätte nach Schwabbach. Ingrid Zoll hatte das Vergnügen diese schöne Wanderung zu organisieren.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.