Albvereinssenioren im Kupfertal

Die Albvereinsseniorengruppe oberhalb des Lietenbachtals.
Ein herbstlicher Donnerstag im Oktober lockte 26 Seniorenwanderer des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Untersteinbach, nach Kupferzell. Dort wartete die Wanderführerin des Schwäbischen Albvereins, Hannelore Herrmann, um die Wege um Kupferzell zu erwandern. Nach der Begrüßung beim Parkplatz Carl-Julius-Weber Halle und interessanten Informationen über Carl Julius Weber, den humorigen Philosophen, sowie über Johann Friedrich Mayer, den Gipsapostel, marschierten die Wanderer auf sehr schönen Gras- und Schotterwegen nach Feßbach. Bei einem Aussiedlerhof hatten die Seniorenwanderer eine herrliche Aussicht über das Hohenloher Land. Durch das Lietenbachtal ging es zum Radweg Kupferzell-Künzelsau. In Kupferzell, bei der Wanderführerin, wurde eine Kaffeepause mit Gebäck und Getränken eingelegt. Anschließend ging es auf schönen Waldwegen durch den Schlosspark von Kupferzell und wieder zurück zum Parkplatz. Gemütlicher Abschluss dieser schönen Wanderung war in Übrigshausen.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.