Backe, backe Kuchen nach traditioneller Art

Na sowas! Wer stibitzt hier Gudrun Schickert die Äpfelschnitze für den Kuchen?
Pfedelbach: Realschule |

An einem Sonntag im Januar trafen sich große und kleine, erwartungsvolle Hobbybäcker in Pfedelbach in der Schulküche der Realschule. Dieses fröhliche Backen war eine Aktion der Familiengruppe, AV Kupferzell, um Adelheid Antlauf, Christina Hansel und Familie Schickert. Christina Hansel konnte den früheren Bäckermeister Kurt Bauer aus Schuppach dafür gewinnen.

Voller Begeisterung schälten, putzten und schnitten Jung und Alt Äpfel und Lauch, kneteten und rollten mit dem Nudelholz Hefeteig aus, verrieben Butter, Mehl und Zucker  zu Streuseln und verrührten –zig Becher Sauerrahm mit Zutaten zu einem Sahneguss für den Lauchkuchen. Vor allem die Kids waren eifrig bei der Sache: Mit „Anstrengung“ bearbeiteten manche mit dem Nudelholz den Teig und, wo nötig, versuchten sie mit ihren wurstigen Fingern Löcher im Boden bzw. fehlende Stellen am Rand durch Teigflecken auszubessern. Lauch- und Apfelkuchen,  Hefezöpfchen und -Hörnchen mit Nutellacreme-Füllung wurden zum nahen Backhäuschen getragen, wo Herr Bauer schon den alten, gusseisernen Ofen auf die richtige Temperatur gebracht hatte. Währenddessen beschäftigte Frau Antlauf im Foyer die Kinder mit Spielen.
Gemeinsam wurden bei Kaffee oder anderen Getränken die Backresultate getestet und später auch zusammen aufgeräumt. Alle hatten viel Spass.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.