Grüße aus Okombahe an den Kindergarten in Pfedelbach-Heuberg

Joachim Knoche im Kiga Okombahe
Im Februar, noch bevor Margret und Joachim Knoche im März für einen Monat zu den Vereinsprojekten nach Namibia reisten, haben die Kinder und Eltern des Kindergartens in Heuberg einiges über Namibia, über das Leben der Kinder, über die Tiere und Lebensgewohnheiten dort, bei zwei Informationsveranstaltungen des Vereinsvorsitzenden kennengelernt. Das Interesse an den beiden ländlichen, afrikanischen Kindergärten und der Toy-Library – einem Raum mit pädagogischem Spielsachen - war sehr groß. Die Erzieherinnen gaben Joachim Knoche eine tolle, selber zusammengestellte Mappe mit vielen Bildern und Informationen über den Kindergarten Heuberg, ein aufgenommenes Faschingslied und einzelne persönliche Spenden mit.
Da in der ersten Zeit vor den Corona bedingten Schließungen in Namibia die Kindergärten noch offen waren, konnten Margret und Joachim Knoche extra Vitamine für jedes Kind und einige neue Spielsachen den Kindergartenleitungen abgeben. Bei einem zweiten Besuch während der Corona bedingten Schließungen konnten Joachim und Margret Knoche noch einige neu gekaufte Spielsachen, Puzzles und Lernplakate den Erzieherinnen übergeben. Dabei bedankten sich alle sehr und übergaben – neben vielen lieben Grüßen - einige selbstgebastelte Puppen für den Kindergarten Heuberg. Diese wird der Vorsitzende im Herbst bei einem Besuch im Kindergarten offiziell übergeben und dabei auch neue Bilder zeigen.

So besteht die Hoffnung, dass beide Kindergartengruppen, die in Pfedelbach und die in Okombahe, durch den gemeinsamen Kontakt ein gegenseitiges Verständnis füreinander aufbauen.

Mehr Informationen über dieses und andere Projekte des Namibia Unterstützungsvereins e.V. in Pfedelbach finden Sie auf der Homepage unter www.namibia-verein.de oder unter 07949 940269.
Joachim Knoche, 1. Vorsitzender
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.