Jahresrückblick 2021

Kinder in der Suppenküche
Liebe Interessierte am Namibia-Unterstützungsverein e.V.
Nun ist es Mitte Dezember und Zeit, Sie zu informieren, was wir mit dem von Ihnen anvertrauten Geld in Namibia bewirken konnten. Von Ihren Spenden und Hilfen konnten wir dieses Jahr wieder mit 47.000€ unsere Projekte unterstützen.
Für dieses Geld und das damit verbundene Vertrauen in unseren Verein bin ich Ihnen und euch sehr dankbar.
Für was haben wir dieses Geld verwendet?
• Corona-Hilfen (ca. 3 100 €)
• Die beiden Suppenküchen in Okombahe (ca. 11 900 €)
• Die Toy-Library-ein pädagogischer Spielraum (ca. 1 700 €)
• 80 Schüler in den Schülerheimen (ca. 10 900 €)
• Unsere Ausbildunginitiative (ca. 6 000 €)
• Das Waisenhaus Hada-Huigo in Okombahe (ca. 3 800 €)
• Gustav der FSJ’ler in Okombahe (ca. 800 €)
• Weitere Projekte (ca. 7 000 €)
Und in Deutschland?
Aufgrund der Pandemie konnten wir uns leider nur auf dem Nachhaltigkeitstag in SHA im Sommer der Öffentlichkeit präsentieren. Vorher haben wir als „Team Namibia“ am Stadtradeln der Gemeinde Pfedelbach teilgenommen und viele Kilometer wurden von Sponsoren für Namibia bezuschusst.
Zum ersten Male haben wir einen eigenen Namibia-Kalender für 2022 gestaltet, der auch Bilder von unseren Projekten zeigt. Durch den Verkauf eines Kalenders kann ein Kind für einen Monat in der Suppenküche essen.

Danke
Zur Unterstützung all dieser Projekte haben Sie alle mit Ihrer Spende, Ihrem Mitgliedsbeitrag, durch Ihre konkrete Mithilfe bei den Vereinsaktivitäten im Laufe des Jahres und durch Ihre Gebete beigetragen. Die bedürftigen Kinder, aber auch die Erwachsenen in Namibia sind dankbar und auch wir vom Ausschuss des Namibia-Unterstützungsvereins bedanken uns ganz herzlich.
Mit Ihrer Hilfe können wir auch im kommenden Jahr diese sinnvollen Projekte weiterführen.
Den ausführlichen Jahresbericht unseres Vereins finden sie mit Bildern auf der Homepage www.namibia-verein.de
gez. Joachim Knoche, 1. Vors., 07949 940269
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.