Kinder backen im Backhaus, eine alte Tradition wird weiter gegeben

Pfedelbach: Dorfgemeinschaftshaus - Gleichen | Auch in diesem Jahr hat der Allgemeine Bürgerverein anlässlich des Kinderferienprogramms zum Backen im Gleichener Backhaus eingeladen. 28 Kinder aus Öhringen, Pfedelbach und natürlich aus Gleichen erlernten unter der Anleitung der Gleichener Frauen die alte Kunst des Backens im Backhaus. Der Teig für Brot, Kuchen und Blotz wurde zusammen im Dorfgemeinschaftshaus zubereitet. Äpfel und Zwetschgen wurden für den Kuchenbelag vorbereitet. Den Kindern standen beim Zwiebelschneiden die Tränen in den Augen. Äpfel und Zwetschgen wurden für den Kuchenbelag vorbereitet. Die Brote wurden geknetet und in einem Körbchen geformt. Die Kuchen belegt. Die Kinder waren über den dünnen Belag für einen süßen Blotz überrascht. Jetzt mussten nur noch die ganzen tollen Kuchen und Brote zum Backhaus getragen werden. Zur gleichen Zeit zeigte der weiße Rauch überm Backhäusle an, dass heute gebacken wird. Die Mannschaft des Bürgervereins sorgte für die richtige Hitze im Backofen. Die Glutreste wurden aus dem Ofen gewischt und die Brote und Kuchen konnten eingeschossen werden. Nach wenigen Minuten waren die ersten Blotze fertig und wurden direkt neben dem Backhaus aufgeschnitten und noch heiß gegessen. Eltern und Großeltern probierten die gelungenen Backsachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.