Konfirmanden unterstützen Konfirmanden

  Jeder Konfirmand in Namibia bezahlt ca. 40€ für seine Konfirmation an die Kirche. Pfarrer bekommen in Namibia kein festes Gehalt, sondern werden nach einem festgelegten Satz von den Opfergaben und den Kasualien (Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten, Beerdigungen) bezahlt. Deshalb ist jede Konfirmation für Familien, die nichts oder wenig haben immer ein großes Opfer.
Die Kinderkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Pfedelbach-Untersteinbach unterhält seit über sechs Jahren eine Partnerschaft zu der Kinderkirche (Sunday School) in Okombahe. In diesem Rahmen haben nun die Konfirmanden von 2020 für die Konfirmanden, die vorher in der Kinderkirche waren, gesammelt.
Joachim Knoche, der Vorsitzende des Namibia-Unterstützungsverein e.V., konnte im November für 5 Wochen in Namibia sein. Zu der Zeit war Namibia kein Corona-Risikoland und nach der Vorlage eines negativen Corona-Testes konnte er sich überall im Lande frei bewegen. So hat er es eingerichtet, einige Tage an der Konfirmation in Okombahe zu verbringen.
An einem Samstag, Mitte November, trafen sich ab 10Uhr alle Konfirmanden mit ihren Angehörigen in der 100-Jahre-alten evangelischen Kirche mitten in Okombahe. Das Wetter war heiß, mehr als 35°C, aber es wehte in der Kirche bei allen offenen Fenstern ein angenehmes Lüftchen, so dass es in der Kirche gut aushaltbar war. Pastor Andreas Nowaseb führte die 35 Konfirmanden mit den ganz in weiß gekleideten Mädchen und den in schwarz gekleideten Jungen zu ihren Plätzen und die Gemeinde sang kräftige Lieder dazu. Leider fiel an dem Tag der Strom aus, so dass der eigens engagierte Pianist mit seinem eigenen E-Piano die Lieder nicht begleiten konnte. Aber die afrikanischen Stimmen, besonders der Jugendlichen, waren mitreißend. Nach der Liturgie und einer ausführlichen Predigt in der Nama-Damara Sprache wurden die Jugendlichen in kleinen Gruppen eingesegnet. Jeder bekam seinen Konfirmationsspruch als gerahmtes Bild zum Aufhängen. Am Ende der offiziellen Zeremonie überbrachte Joachim Knoche die Grüße der Gemeinde Untersteinbach. Dabei hob er auch hervor, dass die Untersteinbacher Konfirmanden mit Ihren Eltern für diejenigen Konfirmanden in Okombahe, die bedürftig sind und in den letzten Jahren regelmäßig am sonntäglichen Kindergottesdienst teilnahmen, so viel Geld gesammelt haben, dass der Konfirmantionsbetrag für 14 Konfirmanden bezahlt werden konnte. Die Kindergottesdienstleiterin Yvonne und die Suppenküchenleiterin Albertina hatten diese 14 Jugendlichen im Vorfeld ausgesucht. Zwei große Gruppenbilder der Untersteinbacher Konfirmanden, eins mit Masken und eins mit Abstand ohne Masken, konnte er der Gemeinde zeigen und an den Pastor übergeben. Die Dankbarkeit und die Freude darüber war groß und alle geförderten Konfirmanden kamen nach vorne und wurden als Gruß für Untersteinbach fotografiert. Nach dem 2½-stündigen Gottesdienst feierten die einzelnen Familien zu Hause weiter.
Am nächsten Tag, dem folgenden Sonntag, war das erste gemeinsame Abendmahl für die Konfirmanden mit ihren Eltern und Verwandten. Nach dem Abendmahl stand ein Gemeindemitglied auf und erzählte, dass er viele der Konfirmanden gestern Abend in der Disco hat tanzen sehen. Daraufhin forderte er die Konfirmanden auf, nun auch in der Kirche für Jesus zu tanzen. Bei dem folgenden Lied kamen alle Konfirmanden nach vorne und tanzten fröhlich und sehr bewegt, an diesem Tag nun auch mit dem E-Piano.
Falls Sie bei den Projekten des Vereins mithelfen wollen, dann können Sie gerne auf unser Vereinskonto überweisen:
Sparkasse Hohenlohekreis, IBAN: DE57 6225 1550 0220 0211 06
Schreiben Sie uns unter kontakt@namibia-verein.de und wir nehmen Sie gerne in die Liste für Interessierte mit auf. Dann bekommen Sie in unregelmäßigen Abständen neue Informationen von den Projekten.
Mehr Informationen finden Sie unter der Vereinshomepage www.namibia-verein.de
Joachim Knoche, 1. Vorsitzender, Tel 07949 940269
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.