Pestalozzi-Schule Pfedelbach nimmt am Landes-Schülerlotsenwettbewerb teil

Die Schüler/-innen der Pestalozzi-Schule Pfedelbach
Am 20.07.2017 war es wieder soweit: Von derzeit 2000 aktiven Schülerlotsen nahmen 56 SchülerInnen am Schülerlotsenwettbewerb in Tripsdrill teil. Zusammen mit ihren Lehrern trafen die Schüler um 9:00 Uhr ein. Nach einem kleinen Frühstück begann der praktische Teil der Prüfung. Hier galt es, Bremswege und Geschwindigkeiten richtig abzuschätzen, da dies im täglichen Einsatz von großer Bedeutung ist, um den Fußgängerüberweg für Schüler und Schülerlotsen gefahrlos abzusichern. Dann mussten die Schüler einen Parcours mit der „Alkoholbrille“ durchlaufen. Danach ging es zum theoretischen Teil des Wettbewerbes, bei dem Allgemeinwissen und Fachwissen schriftlich abgefragt wurden. Anschließend hatten die SchülerInnen bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse Zeit, um sich im Freizeitpark als Belohnung für Ihren Einsatz in der Schule und hier beim Wettbewerb zu vergnügen. Mit Bekanntgabe der Ergebnisse herrschte großer Jubel bei den Schülern der Pestalozzi-Schule. Bei den Jungen wurde Stefan Scheufler aus der 8a der Werkrealschule Dritter und Niklas Färber aus der 8a der Realschule Zweiter. Wir gratulieren den Siegern sehr herzlich und danken der Verkehrswacht für die Ausrichtung des Wettbewerbs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.