Uli Reissig zeigt Norwegen

Uli Reissig zeigt beim DAV-Öhringen Bilder aus Norwegen.
Pfedelbach: Gasthaus Bürgerstüble | Die Norweger gehören zu den glücklichsten Menschen dieser Erde. Glücksgefühle kommen auch bei den Touristen auf, wenn sie durch dieses Land reisen. Uli Reissig, Tanja Herbst und Tochter Emma sind vom Nordkap bis in den Süden des Landes geradelt. Das ist aber nur eine von sehr vielen Reisen der drei Abenteurer durch dieses Land. Wanderungen zu dem berühmten Prekestolen oder Kjerag 800 Meter über dem Lysefjord gehören zu den vielen Highlights. Gletscherwanderungen sowie Walbeobachtungen bleiben ebenso in guter Erinnerung wie die Fahrt auf den Lofoten bei strahlend blauem Himmel. Auch im Winter ist Norwegen immer eine Reise wert. Dann jedoch mit Langlaufskiern. Das Hüttennetz ist sehr gut ausgebaut und bietet gemütliche warme Unterkünfte, während draußen der kalte Sturm bläst. Wem das alles zu anstrengend ist, dem bietet sich noch die Möglichkeit die ganze Küste mit einem Postschiffe der Hurtigruten zu erkunden.
Noch leichter ist es jedoch sich den Vortrag über etwa 20 Touren durch Norwegen von Uli Reissig anzuschauen. Neben traumhaften Bildern werden viele Erlebnisse und Abenteuer live erzählt.„Uli, ich fange gleich an zu weinen weil es hier so schön ist“ sagte die damals fünfjährige Emma. Die Zuschauer müssen nicht weinen, dürfen sich freuen, wenn Uli Reissig am 13. März, 19.30 Uhr, im Bürgerstüble in Pfedeblach seine Dias beim DAV Öhringen zeigt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.