Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli
15

Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli

Ihre Heimat ist: Pfedelbach
15 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 2 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli Gemischter Chor 1862 als Männerchor gegründet, wurde 1962 daraus ein gemischter Chor. Am 7./8. Juli 2012 konnte das 150-jährige Jubiläum gefeiert werden. Derzeit singen 22 aktive Sängerinnen und  Sänger mit. Unter der Leitung von Herbert Rintschenk singt der Chor ein breitgefächertes Liedgut: Volks- und Kunstlieder, geistliche Lieder, Klassik, Operette/Oper. Alljährlich veranstaltet der Gesangverein ein Frühlingskonzert und wirkt bei kulturellen Anlässen der Gemeinde mit wie Schlossfest, Volkstrauertag und Weihnachtsmarkt sowie gestaltet er die Jahres-Schluss-Gottesdienste in der ev. und kath. Kirche mit. Chorproben: Mittwoch, 20.00 Uhr, im Singraum der Erich-Fritz-Halle in Pfedelbach Chor „Cocopelli“ 2009 wurde der junge Chor "Cocopelli" gegründet. Zurzeit singen 25 Frauen im jungen bis mittleren Alter mit. Chor Cocopelli singt modernes Liedgut: Spirituals, Gospels, geistliche Werke, Klassik, Musicals, Pop und Rock. Chorleiterin Zelma studiert Gesang an der Musikhochschule in Stuttgart. Sie legt besonderen Wert auf Stimmbildung. Unter ihrer Leitung entwickelte sich ein Chor mit geschulten Stimmen, welcher auch rhythmische und choreografische Akzente setzt. Durch Auftritte bei Frühlingskonzerten der Concordia und Gastauftritten wurde der Chor bekannt. Im Dezember 2013 veranstaltete Chor Cocopelli erstmals ein Abend-Konzert zum Advent in eigener Regie. In der voll besetzten katholischen Kirche St. Petrus und Paulus in Pfedelbach boten Chor Cocopelli, Dirigentin und Solistin Zelma Wachholz-Mezriczky, Begleitung René Heusler an Orgel und Klavier, einen großartigen eindrucksvollen Auftritt. Beim Chor Cocopelli sind weitere Sängerinnen und auch Sänger herzlich willkommen. Chorproben: Donnerstag, 19.30 Uhr, im Singraum der Erich-Fritz-Halle in Pfedelbach

Kontakt: Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli, Mühlbachweg 13, 74629 Pfedelbach, Telefon: 07941/62410, E-Mail: walter.wizemann@web.de, Webseite: www.concordia-pfedelbach.de

Ansprechpartner: Walter Wizemann, Mühlbachweg 13, 74629 Pfedelbach, Telefon: 07941/62410, E-Mail: walter.wizemann@web.de
1 Bild

Singwochenende

Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli
Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli | Pfedelbach | am 29.11.2014 | 56 mal gelesen

Chor COCOPELLI vom GV Concordia, Leitung Zelma Wachholz-Mezriczky, führte am 29./30. November, im Singraum der Erich-Fritz-Halle, ein Singwochenende durch. Für das bevorstehende "Abend-Konzert zum Advent", am 3. Adventsonntag, 18.00 Uhr, in der evang. Peter- und Paulskirche in Pfedelbach, wurde das Gospel-Oratorium "THERE IS A LIGHT", von Lorenz Maierhofer, zur Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium,...

1 Bild

Jahresausflug des GV Concordia

Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli
Gesangverein Concordia Pfedelbach Gemischter Chor und Chor Cocopelli | Pfedelbach | am 28.10.2014 | 8 mal gelesen

Bei der Erkundung des Silcher-Museums in Schnait, Geburtshaus und Schulhaus, wurde ein umfangreiches Bild über das Werk des Schullehrers, Tübinger Musikprofessors und Komponisten Friedrich Silcher gewonnen. Der Chor stimmte das Silcherlied "Wohin mit der Freud'" an. In Schorndorf schloss eine Stadtführung an. Die Altstadt beeindruckte mit großem Marktplatz, herrschaftlichen Fachwerkbauten, engen Gassen und...