Jugend des TSV Untersteinbach besucht den VfB

Der TSV Untersteinbach organisierte für seine Jugendspieler einen Fahrt zum VfB Stuttgart.
Am 5. Mai besuchten zahlreiche Jugendspieler, Betreuer und Eltern des TSV Untersteinbach das letzte Saisonheimspiel des VfB Stuttgart gegen die TSG Hoffenheim.
Für viele der Kinder war es der erste Stadionbesuch und entsprechend groß war die Vorfreude bereits während der Busfahrt. Vom Parkplatz am Cannstatter Wasen aus ging es dann schnurstracks zum Stadion. Hier stärkten sich die Meisten mit einer Stadionwurst oder machten ein Foto mit dem VfB-Maskottchen „Fritzle“. Riesig freuten sich die Kinder auch über die kostenlos verteilten Fahnen. Als dann das Spiel begann, wurden diese entsprechend kräftig geschwenkt. Das Spiel selber war von Spannung geprägt und obwohl Hoffenheim deutlich mehr Ballbesitz hatte, gewann mit dem VfB Stuttgart an diesem Tag die effektivere Mannschaft, sehr zur Freude des Großteils der Gruppe.
Bevor alle dann wieder die Heimfahrt antraten, wurde die Wartezeit auf dem Parkplatz noch für ein kleines Vesper genutzt. Gegen 20 Uhr kam der Bus dann mit erschöpften, aber zufriedenen Stadionbesuchern wieder in Untersteinbach an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.