Ratgeber

7 Bilder

Orangen filettieren, hier für einen Überraschungskuchen

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 2 Tagen | 43 mal gelesen

Zum Video: Orangen filetieren Nicht alle Videos halten, was sie versprechen.  Dieses habe ich mir zweimal angeschaut und gleich erfolgreich nachgemacht - SUPER !! Zum Grundrezept für Käsekuchen: Rezept Käsekuchen Zugabe:  Filets von 4-5  Orangen  für reinen Orangen-Käsekuchen oder, wie auf den Fotos zu sehen: 1 Orange, 2 Birnen, 1 Apfel siehe auch Fotos mit Text!

1 Bild

Frühe Steuererklärung? Nein, Unterlagen für italienische Briefwahl.

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Wer bisher der Meinung war, dass man in Italien grundsätzlich alles locker nimmt, bekommt an diesem Beispiel vielleicht einen anderen Eindruck von der italienischen Bürokratie. siehe Foto!

1 Bild

Patientenverfügung

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Die rechtlichen Rahmenbedingungen zu Patientenverfügungen haben sich seit 2009 grundlegend verändert. Beispielhaft werden die Erstellung, Inhalt und Wirksamkeit der Patientenverfügung thematisiert. Referent: Herr Bernhard Meyer, klinischer Ethikberater im Gesundheitswesen

1 Bild

Pflegestützpunkt

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 10 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Informiert wird über das neue Begutachtungsverfahren und den Pflegebedürftigkeitsbegriff. Außerdem gibt es einen Überblick über die Pflegeleistungen der Pflegeversicherung ab 2017. Referentin: Frau Söhner, Pflegestützpunkt Stadt Heilbronn

1 Bild

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 14 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Eine Alternative zur gesetzlichen Betreuung ist die Vorsorgevollmacht. Voraussetzungen zur Erteilung einer Vollmacht, inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Risiken für Vollmachtnehmer und –geber werden vorgestellt. Zusätzlich wird die Betreuungs- und Patientenverfügung angesprochen. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Einführung in das Betreuungsrecht Teil II

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 9 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Der zweite Teil befasst sich mit der Erläuterung der verschiedenen Aufgabenbereiche des/r Betreuers/in und mit der Erstellung eines Vermögensverzeichnisses. Eine Teilnahme am zweiten Teil ist auch ohne vorherigen Besuch des ersten Teils möglich. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Einführung in das Betreuungsrecht Teil I

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | An zwei Abenden werden die Grundkenntnisse des Betreuungsrechts unter Einbeziehung der praktischen Arbeit einer/sBetreuers/in vermittelt. Eingeladen sind neu bestellte Betreuer/innen sowie alle, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Patientenverfügung

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Die rechtlichen Rahmenbedingungen zu Patientenverfügungen haben sich seit 2009 grundlegend verändert. Beispielhaft werden die Erstellung, Inhalt und Wirksamkeit der Patientenverfügung thematisiert. Referent: Herr Bernhard Meyer, klinischer Ethikberater im Gesundheitswesen

1 Bild

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Eine Alternative zur gesetzlichen Betreuung ist die Vorsorgevollmacht. Voraussetzungen zur Erteilung einer Vollmacht, inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Risiken für Vollmachtnehmer und –geber werden vorgestellt. Zusätzlich wird die Betreuungs- und Patientenverfügung angesprochen. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Einführung in das Betreuungsrecht Teil II

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Der zweite Teil befasst sich mit der Erläuterung der verschiedenen Aufgabenbereiche des/r Betreuers/in und mit derErstellung eines Vermögensverzeichnisses. Eine Teilnahme am zweiten Teil ist auch ohne vorherigen Besuch des ersten Teils möglich.  Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Einführung in das Betreuungsrecht Teil I

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | An zwei Abenden werden die Grundkenntnisse des Betreuungsrechts unter Einbeziehung der praktischen Arbeit einer/s Betreuers/in vermittelt. Eingeladen sind neu bestellte Betreuer/innen sowie alle, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

Dessert im Glas 3 - Birne trifft Walnuss und Schokolade 3

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 4 Tagen | 38 mal gelesen

Angeregt vom Erfolg meines Desserts im Glas 2, "Toskana trifft Sizilien" habe ich mir eine weitere Variante ausgedacht, mit ähnlichem Aufbau, aber ganz anderer Geschmackskonstellation.  Das Rezept für 6 Portionen:1. Schicht:ca 20 Amarettini-Kekse, kurz eintunken in ein Schälchen mit etwas Nocino (Walnusslikör) oder anderem herben Likör/Calvados Sirup ? Kekse mit der trockenen Seite nach unten in die Gläser legen  2....

6 Bilder

Toskana trifft Sizilien ... Dessert im Glas 2 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 17.02.2018 | 58 mal gelesen

Cantuccini aus der Toskana aromatisiert mit Orangenlikör, bedeckt mit einer Ricottacreme, wie man sie von den (Verzeihung im Voraus!) göttlichen sizilianischen Cannoli her kennt und ergänzt mit reifen Aprikosen - dies sind die Hauptbestandteile eines einfach herzustellenden Desserts, das im Geschmack bestimmt nicht enttäuscht - probieren Sie es selbst! ZUTATEN für 6 Portionen: 12 Cantuccini mit Mandeln etwas Orangenlikör...

1 Bild

Toskana trifft Sizilien ... Dessert im Glas

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 16.02.2018 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Valentinstag wirkt nach ;)

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 16.02.2018 | 12 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Abendessen

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 15.02.2018 | 7 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Risotto-Variante 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 15.02.2018 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

Hildegard von Bingen

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Dörzbach | am 15.02.2018 | 15 mal gelesen

Dörzbach: Bürgersaal | Hildegard von Bingen. Ihre Sichtweise auf die Schöpfung, auf den Menschen, die Kräuter und die Ernährung. Unsere Verantwortung für uns und für unsere Umwelt waren schon für Hildegard von Bingen ein Thema. Ein Zitat "Global denken-lokal handeln". Die Referentin ist Dipl. Soz. Päd. und Deutsch-Orden-Schwester.

1 Bild

Verlockend! 8

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 13.02.2018 | 63 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Das Zabergäu aus der Vogelperspektive

LandFrauen Brackenheim
LandFrauen Brackenheim | Brackenheim | am 09.02.2018 | 29 mal gelesen

Brackenheim: Kapelle im Schloss | Beim Frühstücksbuffet der Brackenheimer LandFrauen präsentierte Klaus Burkhardt aus Meimsheim einen Film über das Zabergäu. Der Hobbyfilmer und Rentner stellte die Schönheiten entlang des 22 Kilometer langen Flusslaufes der Zaber vor. Von der Quelle bis zur Mündung in den Neckar bei Lauffen gab es Bilder und Informationen zu den Ortschaften und Städten, die zum Zabergäu gehören. Gefilmt wurde zu verschiedenen Jahreszeiten und...

VdK Beratung

Ilsfeld: VdK-Beratungsbüro - Wüstenhausen | Sozialverband VdK Ortsverband Mittleres Schozachtal VdK Büro | VdK Mittleres Schozachtal Beratungszeiten 2018 bei Stefan Wegendt Wüstenhausen Lindenstr.5/1 07.03. 10°° bis 12°° 04.04. 10°° bis 12°° 02.05. 10°° bis12°° 06.06. 10°° bis 12°° 04.07. 10°° bis 12°° August Urlaub 05.09. 10°° bis 12°° 10.10. 10°° bis 12°° 07.11. 10°° bis 12°° 05.12. 10°° bis 12°° Anmeldung erforderlich unter 07062/978761oder email:...

1 Bild

Sommerzeit: Das EU-Parlament lässt sie prüfen, was sagen Sie dazu? 1

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 09.02.2018 | 64 mal gelesen

Das EU-Parlament will die umstrittene Zeitumstellung auf Sommerzeit prüfen lassen. meine.stimme will deshalb von der Community wissen: Was sagen Sie dazu? "Nutzloses Ritual", "überholter Unfug", "nicht mehr zeitgemäß" so lauteten einige Argumente der EU-Abgeordneten in der Diskussion. Trotzdem wollen die Politiker der 28 Mitgliedsstaaten nichts übers Knie brechen. Jetzt soll die EU-Kommission erst einmal die Vor- und...

Spätfolgen des Diabetes vermeiden

 Gleich zu Anfang seines Vortrags machte Axel Möller, Diabetologe am Staufenbergzentrum, bei der Diabetiker-Vereinigung Heilbronn klar, dass Spätfolgen auch Frühfolgen sein können, dann nämlich, wenn der Diabetes erst durch eine Folgeerkrankung entdeckt wird. Deshalb spricht er von Folgeschäden, die es zu vermeiden gilt. Bei der Diagnosestellung "Typ-2-Diabetes" müsse gleich auf mögliche Folgeschäden geachtet werden. Fast...