Berlichinger Kegler besichtigen Firma LTI in Windischbuch

Berlichinger Kegler mit Gästen- ganz rechts Frank Isaak
Juniorchef Frank Isaak führte die Kegler durch Werk 1 und Werk 2 in Windischbuch.
Gestartet wurde die Führung mit einem Firmenvideo. Nachdem am Hauptstandort Berlichingen alle Erweiterungsmöglichkeiten ausgeschöpft waren wurde ein
weiterer Produktionsstandort gesucht. Im Industriegebiet Seehof in Windischbuch
wurde 2006 eine Produktionshalle mit einem Beschichtungs- und Logistikzentrum
errichtet. Durch weitere Bauabschnitte und Firmenzukauf Subcon GmbH in 2010
ist Windischbuch mit 20 000 qm die grösste Produktionsstätte der LTI Gruppe.
Aktuell im Rohbau ist ein Logistikgebäude das voraussichtlich im Frühjahr 2019
fertiggestellt wird. Beim Rundgang durch die Firma wurden alle wichtigen Blech- verarbeitungsverfahren wie Stanzen, Lasern, Pressen, Umformen, Biegen, Kanten,
Schweissen und spanende Fertigung mit Werkzeugmaschinen im laufenden
Betrieb gezeigt. Auffällig in Werk 2 eine riesige Maschine mit der ein gusseisernes
Grossteil für Windräder bearbeitet wurde. Beeindruckt von der hochinformativen
Führung bedankte sich Gerhartd Wolf als Organisator der Besichtigung recht herzlich
bei Frank Isaak.
Nach dem Mittagessen wurde von den Keglern noch von Assamstadt nach Horrenbach
gewandert.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.