Berlichinger Kegler besichtigen Firma Theo Förch

Ganz links Reinhold Kuhn
Schöntal: Bürgerzentrum Berlichingen | Die Monatswanderung Februar führte die Kegler nach Neuenstadt zur Firma Förch. Wegen einem Argentinienaufenthalt von Wanderführer Gerhard Wolf wurde auf die Wanderung vor der Besichtigung verzichtet. Die Führung begann im Innocenter. Am Firmeneingang wurden die Kegler von Reinhold Kuhn per Handschlag begrüßt. Reinhold Kuhn ein gebürtiger Marlacher und langjähriger Geschäftsführer der Firma ist nach seinem Eintritt in den Ruhestand durch Sitz im Beirat und Beraterverträge der Firma noch eng verbunden. Im Aufenthaltsraum wurden die Kegler mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Anschließend führte Reinhold Kuhn die Kegler in den Schulungsraum. Hier wurde die Entwicklung der Firma von der Gründung 1963 bis zum heutigen internationalen Handelskonzern präsentiert. Während des Vortrags erinnerte Reinhold Kuhn einige Kegler an gemeinsam verbrachte Jugendzeit. Nach zwei kurzweiligen Stunden wurde ins Stammhaus nach Kochertürn gefahren. Hier wurde das  vollautomatisierte  Logistikzentrum besichtigt. Nach fast 4 Stunden verabschiedete Reinhold Kuhn die Kegler. Erich Wolf bedankte sich recht herzlich für die Führung und überreichte zwei Flaschen Original Berlichinger L.m.i.A. Wasser. Auf der Heimfahrt wurde eingekehrt. Die Kegler waren sich einig einen äußerst interessanten Tag erlebt zu haben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.