Salbung und Jubiläum

Foto: Pfarrer Volker Keith bei der Krankensalbung in der Berlichinger Pfarrkirche.
Schöntal: Gemeindehaus - Berlichingen | Zum 32-jährigen Bestehen der Herbstsonne Berlichingen fand in der St. Sebastian-Kirche ein Gottesdienst mit Krankensalbung statt. Fünfzig Senioren waren gekommen. Am Ende der hl. Messe zollte Pfarrer Volker Keith unter Beifall dem Herbstsonnenteam um ihre Leiterin Karin Schuster Anerkennung für ihre Arbeit. Im Gemeindehaus warf Frau Schuster den „Ball“ zurück. Sie bedankte sich bei Pfarrer Volker Keith, Organist Georg Scheuerlein und Messnerin Ehrentrud Pfohe für ihr schon selbstverständliches, jährliches Wirken bei diesem Programm. Ein Frühlingsgedicht von Theodor Fontane erfreute die Besucher bei Kaffee, Butterbrezeln und Hefezopf dann im Gemeindehaus. Man gedachte der Verstorbenen, die sich um die Gemeinschaft verdient gemacht haben. Besonders begrüßt wurden die früher Tätigen unter den Anwesenden. Als die Frage auftauchte, wie das Thema der 1. Veranstaltung lautete, war die Antwort schnell gefunden. Georg Scheuerlein startete im März 1986 mit „Berlichingen in früheren Zeiten. Bilder und Erzählungen aus Vaters und Großvaters Zeiten“. Bei gemeinsam gesungenen Liedern wie „Laue Lüfte fühl ich weben“ und im „Märzen der Bauer“ klang die Geburtstagsfeier aus. Am 3. April ist Gemeindeassistent Patrick Grazer zu Gast.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.