Vom Novembergrau in den Sonnenschein

Gruppenbild bei Sonnenschein
26 Wanderer vom Offenen Treff Schöntal trafen sich in Unterkessach zu einer fünf Kilometer langen Rundtour. Zunächst steil bergan bot sich auf der Höhe trotz Novembergrau eine herrliche Rundumsicht. Weiter auf Wiesenwegen zwischen Feldern und Hecken führte der Weg entlang dem Hahnengraben. Die Stäucher und Bäume zeigten sich zum Teil noch in ihrem bunten Herbstkleid. Nach einer Abzweigung links gelangte die Gruppe auf die Verbindungsstraße von Weigental nach Volkshausen. Vorbei am "Weißen Stein", einem alten Wegweiser, ging die Strecke durch den idyllischen Weiler Volkshausen und weiter auf dem Totenweg Richtung Unterkessach. Hier lichtete sich plötzlich das tagelange Dauergrau und zur Begeisterung der Wanderfreunde strahlte die Sonne vom teils blauen Himmel. Gut gelaunt zurück in Unterkessach ließen sich alle im Hofcafé mit Kaffee, Kuchen und anderen Köstlichkeiten verwöhnen.

Am 15. Dezember freut sich der Offene Treff Schöntal auf viele Teilnehmer an einer Rundwanderung mit anschließender Einkehr im Mammutstüble. Treffpunkt ist in Bieringen am Mammutstüble um 13.30 Uhr.
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln beim Wandern und im Restaurant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.