Ein Heimspiel für den Kandidaten

Valentin Abel in Westernhausen
Schöntal: Gasthof Ochsen - Westernhausen | Über ein "volles Haus" freute sich Bundestagskandidat Valentin Abel bei einer Veranstaltung in seinem Heimatort Westernhausen. Die Themen Bildung, Infrastruktur, Europa und innere Sicherheit , aber auch die erneuerbaren Energien , die Dieselaffaire und die Rentenfrage bewegten die Zuhörer an diesem Abend.
Abel forderte im Bereich Bildung die Aufhebung des Kooperationsverbots. "Mittelmäßige Bildung ist nicht gut genug, wenn wir weiterhin  oben mitspielen wollen !", so Abel.  Eine massive Verbesserung der Infrastruktur auf Straßen und Schienen, eine Effizienzsteigerung der Netze seien das Aund O für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Die FDP schlägt vor, die bundeseigenen Telekomaktien zu veräußern und den Erlös in die digitale Infrastruktur zu stecken. Damit könnte man auch vor allem den ländlichen Raum flächendeckend anbinden.
Beim Thema "Europa" steht die FDP für die Einführung einer europ. Armee zur Sicherung der EU- Außengrenzen. "Ein Initiativrecht für das EU-Parlament ist schon lange überfällig", so Abel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.