60 Jahre Turnabteilung SV Westernhausen

Am Samstag, den 09.11.2019 fand das 60 jährige Turnjubiläum des SV Westernhausen in
Form eines Jubiläumsturntages statt. Die Organisatoren Julia Kiss, Fabienne Kappes und
Simone Pfohe haben sich zusammen mit den Übungsleitern damit etwas Neues einfallen
lassen.
Morgens von 09:30Uhr bis 10:30Uhr konnten sich unsere SVW-Kindergartenkinder und von 11:00 bis 12:00Uhr die Grundschulkinder in einer bunten
Bewegungslandschaft zum Thema „Komm mit in den Dschungel“ austoben. An dieser
Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Übungsleiterinnen Tanja Loos, Manuela Bopp
und Bianka Puchler, die die Turnhalle mit liebevollen Details in ein wildes
Dschungelabenteuer für Klein und Groß verwandelt haben.

Ab 14:00Uhr hieß es dann „30 Minuten Schwitzen – 15 Minuten Sitzen“.
In insgesamt achtverschiedenen Kursen wurde ein Einblick in unser vielfältiges Turnangebot gewährt. Ob Partner-Mix, Step- Aerobic, Fitness Mix, Faszien Training, Karate, Jazztanz, Tabata oder
Zumba – die insgesamt 55 angemeldeten Teilnehmer aus Westernhausen und den
umliegenden Ortschaften kamen kräftig ins Schwitzen. So lassen zum Beispiel die
Erlenbacher Aerobic- Damen keine Übungseinheit aus.

Auch der neue Ortsvorsteher Joachim Specht lässt es sich nicht nehmen an zwei
anstrengenden Übungseinheiten teilzunehmen. In den Kurspausen konnten unsere
Gruppen M&M’s, Paragomea und Cassiopeia durch ihre Auftritte begeistern. Außerdem
nahm der Ehrenvorsitzende Martin Hirn die Gelegenheit wahr, die langjährige
Übungsleiterin Inge Bopp für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit mit einem Blumenstrauß zuehren. Das Turnjubiläum, welches ganz im Sinne des Sports stand, war ein voller Erfolg. Alle waren sich einig: „Nächstes Jahr wieder“. Dies spiegeln auch einige Aussagen der
Teilnehmer und Gäste wider:
Bürgermeisterin Patricia Filz und Turngau-Vizepräsidentin Cristel Kantenwein loben die
Verantwortlichen: „Ein Jubiläum mal auf eine andere Art.“.
Die frühere Übungsleiterin im Seniorensport Marlies Belz passt auf 4 Enkel auf. Alle
machen begeistert mit „ Das könnte man im Jahr gleich zweimal machen.“

Fußballtrainer Steffen Ostertag ist nach 3 Stunden begeistert: „Ganz andere
Muskelpartien werden gefordert.“ Physiotherapeut Stefan Tittl klagt: „ Morgen hab‘ ich
überall Muskelkater.“ In diesem Sinne hatte sicherlich der ein oder andere Teilnehmer
auch noch einige Tage später eine „schmerzlich“-schöne Erinnerung an dieses gelungene
Jubiläum.Abgerundet wurde der Sporttag durch einen Sektempfang und ein leckeres griechisches Buffet im Sportheim Westernhausen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Kursleiter und Helfer, die diesen tollen Tag
möglich gemacht haben.
Die Turnabteilung des SV Westernhausen
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.