Notfunk Gruppe Heilbronn – NoFu HN

Notfunkübung – Lizenzfreie Funkanwender betreiben kleine, aber leistungsfähige Funkstationen, die aus Akkus gespeist werden. Die Akkus werden über Solarstrom, Notstromaggregate oder sogar Kurbelgeneratoren geladen.

Sie sind die Einzigen, die im Extremfall Informationen übermitteln können. Mit den Notfunkübungen praktizieren sie diese Zusammenarbeit immer wieder, indem sie in einem angenommenen Szenario Nachrichten per Sprech- bzw. Datenfunk übermitteln.

Um im Ernstfall gewappnet zu sein, werden alle Mitglieder der Notfunk Gruppe Heilbronn ( NoFu-HN ) mit kleinen Ausbildungseinheiten im BOS Funk zu den Themen geschult.

Rechtliche Grundlagen
Technische Grundlagen
Sprechfunkbetrieb
Kartenkunde
Denn nur so kann die Kommunikation zwischen den NoFu-HN und der Örtlichen BOS sichergestellt werden.

Weitere Infos finden sie hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.