affenBRUT

Schwaigern: Leintalzoo | Weltweit ziemlich einzigartig! Gegründet im Okt. 2007, ist »affenBRUT« kein normales Kooperationsprojekt. Was an dem bunten Reigen der beteiligten Partnerinnen und Partner liegt, die sich hier gattungsübergreifend wie interdisziplinär gefunden haben.
Als da wären: Pongo, Pan und Cebinae (lat. für Orang-Utan, Schimpanse und Kapuzineraffe) und deren Affinität zu Pinsel und Farbe, die das Projekt überhaupt erst möglich macht. Dann sind da der Leintalzoo Schwaigern und der Zoo Krefeld sowie Christine Peter, Fachfrau für Tierbeschäftigung, die das Setting für die Mal-Sessions in Krefeld arrangiert hat. Seit 2021 betreut sie auch im Leintalzoo (zusammen mit der dortigen Tierpflegerin Annett Maaß) das Malen. Für Idee und Konzept des Ganzen zeichnet das Kunstbüro Düsseldorf verantwortlich, in dessen Händen Abwicklung, Kommunikation und der Verkauf der Bilder liegt.
Mit Ausstellungen im In- und Ausland, Info-Angeboten und Online-Shop steht affenBRUT weltweit ziemlich einzigartig da. Zu den Kundinnen und Kunden zählen Museen und Kunstsammler, Kunstprofessoren und Künstler, Ethnologen, Evolutionsbiologen sowie Tierfreunde jedweder Couleur.
Fotos v.l.n.r.: Leintalzoo Schwaigern: Nola-Nici, Bea, Panja, Negine, Leon, Freddy | Zoo Krefeld: Barito, Sita und Tilda
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.