Die Johanneskirche Schwaigern in Herbststimmung

Das schieferverkleidete obere Drittel des mächtigen Turms, ein typisch romanisches Bauwerk aus der Bauzeit von 1514. An jeder Ecke erhebt sich ein ebenfalls verschiefertes Türmchen. Ein fünftes schiebt sich auf der Westseite dazwischen. Deshalb sagt man in Schwaigern, der Kirchturm lasse ,,Fünfe grad sein".

4
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
947
Katja Bernecker aus Heilbronn | 13.11.2018 | 08:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.