Mottotag "nations-fairplay-day" an der Leintal-Schule

Viele Schülerinnen und Schüler haben sich beteiligt. Überall auf dem Schulgelände herrschte eine tolle Stimmung.
Schwaigern: Leintal-Schule | Fußball verbindet ganz Europa miteinander. Dann könnte der Fußball doch auch uns als Schule verbinden, oder? Nach einer so langen Zeit des des Alleine-Lernens und des Isoliert-Seins von den Klassenkameraden braucht es dringend ein Element, das so richtig Spaß macht und Schule wieder zum Erlebnisraum werden lässt. Ein Mottotag! Jeder kann mitmachen und sich als Teil des Ganzen fühlen; klassenübergreifend und mit Abstand möglich. Und weil der Fußball durch Europa rollt, war das Motto klar: Alle ziehen sich ein Trikot ihrer Lieblingsmannschaft an und schminken sich eine Flagge auf die Wange. Die SMV der Leintal-Schule möchte aber auch den Sinn dieser Aktion in den Vordergrund stellen. „Fairplay – nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch im Klassenzimmer“ ist das Thema dieses Tages. Zwei riesen Banner hängen am Schulgebäude. Eine rote Karte und eine grüne. Welchem Verhalten zeigen wir die rote Karte? Welche Momente sind hier richtig gut und verdienen eine grüne Karte? Die Banner regen zum Nachdenken darüber an und werden in den nächsten Tagen von den Lehrern im Unterricht thematisiert. Fairplay ist eine innere Haltung des Sportlers. Auch in der Schule haben wir den Respekt vor den Mitschülern. Wir akzeptieren den Anderen, so wie er/sie ist. Fairplay soll eine Art zu denken werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.