Mozarts Requiem mit den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben in der Stadtkirche Schwaigern

Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. (Foto: Hymnus-Chor)
Schwaigern: Evangelische Stadtkirche | Rückblickend auf das Konzert am Samstag, 24. November in Schwaigern 
halten wir fest:
160 Maultaschen aus Stuttgart, 110 Brezeln, zwei Nusszöpfe, zwei Riesen-Hefekränze und kiloweise Obst aus Schwaigern, sowie Kaffee und Tee fanden ihre Abnehmer.

Pünktlich um 13.00 Uhr stoppte der Hymnus-Bus vor dem Evangelischen Gemeindehaus. Von da ab bis 19.00 Uhr war Trubel angesagt, um die rund 70 Jungs des Chors und die 30 Orchestermitglieder kulinarisch auf ihr Konzert einzustimmen. Beim Konzert machte es den Anschein, als würden sich alle in unserer Kirche sehr wohl fühlen und bedanken. Denn sie gaben ihr Bestes und Mozarts Requiem begeisterte die rund 250 Kirchenbesucher. Für den nicht enden wollenden Applaus bedankten sich die Musiker mit der wundervollen Zugabe ,,Dies irae" (Tag des Zorns).
Vor der Abreise fragten sie,, wann sie denn wiederkommen könnten.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.