Welcome-Back-Party ohne „Party" zum Schulstart an der Leintal-Schule

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über das Willkommens-Päckchen. (Fotomontage, um die Abstandsregeln einzuhalten)
Schwaigern: Leintal-Schule | Wie an allen Schulen Baden-Württembergs starteten auch an der Leintal-Schule die Neunt- und Zehntklässler am Montag wieder mit dem Unterricht. Trotz Hygienekonzept und Abstandsregelungen war es den Lehrern wichtig, erst einmal die Schülerinnen und Schüler wieder in den Blick zu nehmen. „Die psychische Gesundheit ist mindestens genauso wichtig wie das Händewaschen", erklärt Schulleiter Andreas Allmang und freut sich über die Idee der Kollegen. „Wir dachten uns, wir feiern eine „Welcome-Back-Party“, aber eben ohne Party wegen der Abstandsregelungen, einfach im Kopf“, erläutert Lutz Leonhardt das Konzept der kleinen Papiertüten, „wir freuen uns, unsere Schüler wieder zu sehen, Schule ist einfach nicht Schule ohne unser Miteinander". Für jeden Jugendlichen wurden Party-Papiertüten gepackt, mit allem, was zu einer richtigen Feier dazugehört. Mit einem Saft-Päckchen, einem Schokoriegel und einer Handvoll Konfetti konnten die Jugendlichen dann für sich an ihrem Platz oder später Zuhause eine Willkommens-Party feiern. Schule ist einfach mehr, als nur mit Aufgaben versorgt zu werden. Die Zehntklässlerin Sofia Holderrieth freut sich über das Party-Päckchen: „Es war schon etwas ungewohnt, geteilt im Klassenzimmer zu sein, aber mit dem Geschenk habe ich mich gleich wieder wohl gefühlt."
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.