Frühlingserwachen

Blauschwarzer Ölkäfer, Insekt des Jahres 2020
Schwaigern: Vereinsheim | Überall in der Natur zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Seite. Es blüht in vielen herrlichen Farben in Feld, Wald und Flur. Schlehenbüsche erstrahlen wie unsere Kirschbäume in strahlendem weiß. Die gelben Kätzchen der Kornellbüschen fallen selbst an Straßenrändern uns auf. In Buchenwäldern bilden Buschwindröschen in der Frühlingssonne einen strahlenden weißen Teppich. Ja die Natur lockt lockt besonders in Carona-Zeiten mit herrlich frischer und gesunder Luft uns hinaus. Vor allem Männchen von Zitronen-, Aurora-, C-Falter und vom Tagpfauenauge gaukeln durch die Lüfte.
Besonders in Bachtälern wie dem Glemstal erfreuen uns weiße und violette Hohle Lerchensporne, Buschwindröschen und Gelbe Windröschen und auch violette Ölkäfer krabbeln am Boden und in Tümpeln können wir Kaulquappen und Bergmolche bewundern.
1 2
2
2
2
2
2
1
2
1 2
2
5
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.