Heilbronn: Stromberg

26 Bilder

Auch ohne Zertifikat ist der Naturpark einige Ausflüge wert 2

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 21.09.2021 | 311 mal gelesen

Da das Wandergebiet Naturpark Stromberg-Heuchelberg für die Heilbronner Wanderführer näher ist, als die Schwäbische Alb, sind sie auch in dieser Gegend unterwegs. Einerseits schade, dass die Bewerbung zur Ausbildung und Verlängerung des Zertifikats nicht angenommen wurde. Erfahrung und Begeisterung brauchen aber auch kein Zertifikat.Über die Seewaldseen, wovon der Untere zu Horrheim und der Obere zu Gündelbach gehört, beides...

17 Bilder

Wenn sich die Tiere im Wildpark über Besucher wundern 2

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 15.12.2020 | 391 mal gelesen

Da hat man nun Urlaub um sich langsam auf Weihnachten einzustellen und mit der Wandergruppe den Weihnachts-Jahresabschluss zu feiern und was passiert? Corona - Shutdown - rien ne va plus - nichts geht mehr. Zum Glück dürfen Wanderer wenigstens noch zu zweit unterwegs sein und ein klein wenig Spaß haben. Und den hatten nicht nur d' Gaby un de Erich. Start war beim Katharinenplaisir in Cleebronn. Die Planung führte hinüber...

32 Bilder

Über den höchsten Gipfel zu den Märzglöckchen zurück ins Tal 1

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 16.02.2020 | 466 mal gelesen

Sturmtief "Sabine" konnte die Ausschreibung, aber nicht die Wanderung verhindern. Aus Sicherheitsgründen fuhr man nur im privaten Kreis nach Ochsenbach. Vorbei an der Fischtreppe ging es durch den Wald steil hinauf zur Bromberghütte und weiter in die Höhe zum höchsten Gipfel des Strombergs. Das nächste Highlight war die Ruine St. Trinitatis. Kurz darauf traten die Wanderer hinaus aus dem Wald. Die Aussicht war gigantisch. Bis...

18 Bilder

Schauen, nicht klauen - heißt es im Naturdenkmal Märzenbecherwald 3

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 20.03.2019 | 605 mal gelesen

Im letzen Jahr fuhren die Wanderer noch bis auf die Alb, um die Märzenbecher blühen zu sehen. Durch den Tipp von Erwin Weigend wurden sie an die Empfehlung mit genauer Wegbeschreibung von Martin Feucht erinnert. Der Märzenbecherwald beim Kirbachhof ist weithin bekannt und beliebt. Auf der Sachsenheimer Homepage kann man sich dazu auch die Karten ansehen.  Die Wanderführer fanden kurzfristig noch einen Termin und planten die...