Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.

Gräfin Anna Amalia und ihre Tulpen

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 7 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | In Kirchberg a.d.Jagst lebte zu Beginn des 30-jährigen Krieges die Gräfin Anna Amalia von Solms. Von ihr sind viele Quellen im Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein erhalten. Sie hatte eine große Hofhaltung im Kirchberger Schloss und war als Wohltäterin bekannt. Unter anderem interessierte sie sich für Heilkräuter und Gartenpflanzen. Daher besaß sie eine ganze Anzahl von Tulpen, die damals ein Statussymbol in Europa waren und...

Geboren in der Ukraine

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 21 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Aus den Aufzeichnungen über das sehr bewegtes Leben ihrer Mutter, von dem über 60 Jahre in Heilbronn vergangen sind, erstellte Irene Schlör einen biografischen Roman. Tatjana Sergejewna Witkowskaya wurde 1921 in Jusowka, Ukraine (heute: Donezk) geboren. Sie besuchte in der Stalinzeit der Sowjetunion als Tochter eines Elektroingenieurs, der auf die Einrichtung von Kraftwerken spezialisiert ist, acht verschiedene Schulen von...

Scheidung mit dem Beil

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 12 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Im November 1777 wird in der Nähe von Langenburg die grausam zugerichtete Leiche Peter Huthers aus Obrigheim entdeckt, der den Sommer über in den hohenlohischen Wäldern hauste und Wagenschmiere sott. Schnell gerät seine Frau Maria Dorothea in den Fokus der Ermittlungen. In ihren Verhöraussagen zeichnen sie und ihr gleichfalls verhafteter Sohn ein detailreiches Lebensbild. Sie berichten vom rauen Arbeitsalltag der fahrenden...

Exkursion Rößlermuseum und Jenischen-Ausstellung 1

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 12.09.2017 | 65 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Exkursion: Rößlermuseum und Jenischen-AusstellungHohenloher Freilandmuseum Die Exkursion vom Verein für Genealogie in Nordwürttemberg führt Samstag, den 23. September nach Untermünkheim in das Rößlermuseum und am Nachmittag zur Ausstellung „Die Jenischen“ im Hohenloher Freilandmuseum, Wackershofen. Rößlermuseum: 74547 Untermünkheim, Hohenloher Str. 24 Zeit: 10:00 Uhr - Kosten: 5,00 € Den Kernbestand des...

1816-Das Jahr ohne Sommer

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 12.09.2017 | 31 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | 1816 – Das Jahr ohne Sommer Der Ausbruch des Vulkan Tambora auf der indonesischen Insel Sumbawa im Jahr 1815 war der größte Ausbruch, der jemals von Menschen dokumentiert wurde. An den unmittelbaren Folgen starben ca. 12.000 Menschen. An den Spätfolgen der Eruption starben mindestens 71.000 Menschen. Sie wurden Opfer des vulkanischen Winters, der 1816 weite Teile von Nordamerika und Europa im Griff hatte und durch den...