Heilbronn: Vortrag

Jüdisches Leben in Lehrensteinsfeld in ritterschaftlicher Zeit

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Jüdisches Leben in Lehrensteinsfeld in ritterschaftlicher Zeit Dr. Peter Lucke aus Bretzfeld referiert über das jüdische Leben dieser Zeit in Lehrensteinsfeld und das Zusammenleben mit der christlichen Bevölkerung. Wie lebten die Juden im Ortsteil Lehren, welche Rechte und Pflichten hatten sie? Verein für Genealogie

Jüdisches Leben in Lehrensteinsfeld in ritterschaftlicher Zeit

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 10 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Das Weindorf Lehrensteinsfeld im Weinsberger Tal gehörte bis 1806 verschiedenen Rittergutsgeschlechtern, von 1649 bis 1759 der auch in Heilbronn bekannten Familie Schmidberg und danach den Gemmingern. Da diesen Herrschaften die Naturalabgaben der Bauern nicht genügten, siedelten sie Juden an und konnten sich dadurch leichter bereichern. Wie lebten nun diese Juden im Ortsteil Lehren? Welche Rechte und Pflichten hatten sie?...

Verfolgter Glaube in Europa. Frankreich und die Hugenotten

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 1 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Daniel Röthlisberger, Mitglied der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft, zeigt auf wie evangelische Christen durch den französischen König Ludwig XIV. und seine Nachfolger verfolgt wurden und wie sie anderswo Asyl gefunden haben. Verein für Genealogie

Verfolgter Glaube in Europa. Frankreich und die Hugenotten

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 13 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Der Verein für Genealogie und Heimatkunde in Nordwürttemberg e.V. lädt herzlich ein zu einem Vortrag über die Hugenotten. Der Referent Daniel Röthlisberger ist Mitglied der Deutschen Hugenotten-Gesellschaft und Koordinator einer Ausstellung, die bis 31. Juli 2019 in Heilbronn zu sehen ist. Vortrag und Ausstellung laden zum Nachdenken ein über Flucht und Migration, über Religionsfreiheit, Toleranz und Menschenrechte. Es wird...

Gräfin Anna Amalia und ihre Tulpen

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 1 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Grete Gonser aus Kirchberg berichtet über das Leben der Gräfin von Solms zu Beginn des 17. Jh. und das Tulpenfieber, das vor allem in den Niederlanden herrschte. Tulpen waren damals ein Statussymbol in Europa und Spekulationsobjekt. Verein für Genealogie

Gräfin Anna Amalia und ihre Tulpen

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 2 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | In Kirchberg a.d.Jagst lebte zu Beginn des 30-jährigen Krieges die Gräfin Anna Amalia von Solms. Von ihr sind viele Quellen im Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein erhalten. Sie hatte eine große Hofhaltung im Kirchberger Schloss und war als Wohltäterin bekannt. Unter anderem interessierte sie sich für Heilkräuter und Gartenpflanzen. Daher besaß sie eine ganze Anzahl von Tulpen, die damals ein Statussymbol in Europa waren und...

Geboren in der Ukraine

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 3 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Dr. Simone Schlör aus Heilbronn hat die Erinnerungen ihrer Mutter Tatjana Witkowskaya zu einem Buch verarbeitet. Sie berichtet vom Leben in der Ukraine, der Umsiedlung während des 2. Weltkrieges und dem Neuanfang im „Deutschen Reich“ Verein für Genealogie

Geboren in der Ukraine

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Aus den Aufzeichnungen über das sehr bewegtes Leben ihrer Mutter, von dem über 60 Jahre in Heilbronn vergangen sind, erstellte Irene Schlör einen biografischen Roman. Tatjana Sergejewna Witkowskaya wurde 1921 in Jusowka, Ukraine (heute: Donezk) geboren. Sie besuchte in der Stalinzeit der Sowjetunion als Tochter eines Elektroingenieurs, der auf die Einrichtung von Kraftwerken spezialisiert ist, acht verschiedene Schulen von...

Scheidung mit dem Beil

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 3 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Im November 1777 wird Peter Huther aus Obrigheim in der Nähe von Langenburg ermordet aufgefunden. Jan Wiechert aus Schwäbisch Hall hat nach dem Studium der Prozessakten ein spannendes Buch geschrieben. Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.

Scheidung mit dem Beil

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 09.01.2019 | 4 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Im November 1777 wird in der Nähe von Langenburg die grausam zugerichtete Leiche Peter Huthers aus Obrigheim entdeckt, der den Sommer über in den hohenlohischen Wäldern hauste und Wagenschmiere sott. Schnell gerät seine Frau Maria Dorothea in den Fokus der Ermittlungen. In ihren Verhöraussagen zeichnen sie und ihr gleichfalls verhafteter Sohn ein detailreiches Lebensbild. Sie berichten vom rauen Arbeitsalltag der fahrenden...

Die Zwirnerei Ackermann

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 07.01.2019 | 4 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Die Geschichte der Zwirnerei Ackermann im Heilbronner Stadtteil Sontheim erzählt Dietrich Kühl, vormals Prokurist der Firma. 1957 entstand durch Fusion die Ackermann-Göggingen-AG, ab 1980 wurde die Produktion nach Augsburg verlegt. Verein für Genealogie

Die Zwirnerei Ackermann

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 07.01.2019 | 10 mal gelesen

Heilbronn: Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Die Zwirnerei Ackermann im Heilbronner Stadtteil Sontheim war eine mechanische Zwirnerei. Das Unternehmen wurde von Friedrich Ackermann 1868 gegründet und nach anfänglichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten 1882 in eine Aktiengesellschaft überführt. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Zwirnerei zu einem der bedeutendsten Unternehmen jener Art in Deutschland und konnte diese führende Position bis nach dem...

1 Bild

Die Welt vor der Zeit - Big Bounce statt Big Bang

Robert-Mayer-Volks- und Schulsternwarte Heilbronn e.V.
Robert-Mayer-Volks- und Schulsternwarte Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 19.12.2018 | 14 mal gelesen

Heilbronn: Robert-Mayer-Sternwarte | War der Urknall wirklich der Anfang von allem oder nur eine Art Übergang von einem Universum zum nächsten? Erfahren Sie mehr in diesem spannenden Vortrag. Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Ermäßigt 5 Euro,Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Ermäßigt 5 Euro.

Vortrag „Sonne für alle“ am Mittwoch 5. Dezember

NaturFreunde Heilbronn e.V.
NaturFreunde Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 25.11.2018 | 5 mal gelesen

Heilbronn: Museum im Deutschhof | Mit eigenem Solarmodul zuhause Strom selbst erzeugen. Wie das geht erläutert Daniel Bannasch von MetropolSolar Mannheim in seinem Vortrag. Damit wird die Themenreihe zu Energie und Klimaschutz mit der EnerGeno fortgesetzt. Info Telefon 07131 9735293.

Patientenverfügung-Betreuungsverfügung-Vorsorgevollmacht

psychosoziale Krebsberatungsstelle Heilbronn-Franken
psychosoziale Krebsberatungsstelle Heilbronn-Franken | Heilbronn | am 23.11.2018 | 7 mal gelesen

Heilbronn: Psychosoziale Krebsberatungsstelle | Am 03.12.2018,18 Uhr Krebsberatungsstelle HN, Moltkestr. 25: Vortrag des Betreuungsvereins HN e.V. zum Thema "Patientenverfügung - Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht" für Krebspatienten, Angehörige und Interessierte statt. Anmeldung: 07131/932480

Vortrag über Deutung der Gesichtsmimik

LandFrauen Heilbronn-Sontheim
LandFrauen Heilbronn-Sontheim | Heilbronn | am 20.11.2018 | 12 mal gelesen

Heilbronn: Alte Kochschule - Sontheim | Was das Gesicht des Menschen verrät - unter diesem Thema hält die Referentin Anja Lamprecht einen Vortrag bei den LandFrauen von Heilbronn-Sontheim. Interessierte Frauen sind als Gäste willkommen.  

Vortrag 150. Geburtstag Moriz von Rauch

Historischer Verein Heilbronn e.V.
Historischer Verein Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 19.11.2018 | 9 mal gelesen

Heilbronn: Haus der Stadtgeschichte | Aus Anlaß des 150. Geburtstags von Moriz von Rauch hält Prof.Dr.Christhard Schrenk im Rahmen einer Gemeinschaftsveranstaltung des Historischen Vereins Heilbronn und des Stadtarchivs Heilbronn einen Vortrag über den großen Heilbronner Geschichtsschreiber.

Frauenfrühstück Klingenberg

Evangelische Kirche Klingenberg
Evangelische Kirche Klingenberg | Heilbronn | am 12.11.2018 | 8 mal gelesen

Heilbronn: Evangelisches Gemeindehaus - Klingenberg | Einladung zum Frauenfrühstück am Samstag, 17.11.2018 ab 9.00h, ins evang. Gemeindehaus. Der Staudengärtner Herr Uhlig vom Grünflächenamt erzählt uns was über die Staudengärtnerei, ein Vorgeschmack für die Buga 2019.

1 Bild

Sehr gut besuchter Ärzte-Vortrag im Sportpark 18-90

Turngemeinde Böckingen 1890 e. V.
Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. | Heilbronn | am 09.11.2018 | 25 mal gelesen

Am Mittwoch, 7.11. fand im Sportpark 18-90 der TG Böckingen ein Ärzte-Vortrag zum Thema „Bewegung und Kraft – Gesundheitsorientiertes Training für Alle?“ statt. Dr. Koppe, Dr. Möldner und Dr. Schönherr vermittelten eindrucksvoll, warum Bewegung und Krafttraining wichtig für die eigene Gesundheit ist. Knapp 100 Interessierte lauschten im vollbesetzten Kursraum den interessanten Vorträgen und konnten anschließend ihre Fragen...

Die Zukunft der Energieversorgung heißt „Smart Grid“ - Vortrag am Mittwoch 10. Oktober

NaturFreunde Heilbronn e.V.
NaturFreunde Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 27.09.2018 | 4 mal gelesen

Heilbronn: Café-Bistro GenussWerkstatt | Umweltfreundlich, leistungsstark, flexibel: Das intelligente Netzwerk Smart-Grid regelt den Energieaustausch zwischen Lieferanten und Verbrauchern. Damit wird die Themenreihe zu Nachhaltigkeit mit der EnerGeno fortgesetzt. Info Telefon 07131 9735293.

Arztvortrag: Aspekte der ganzheitlichen Nachsorge mit und nach einer Krebserkrankung

psychosoziale Krebsberatungsstelle Heilbronn-Franken
psychosoziale Krebsberatungsstelle Heilbronn-Franken | Heilbronn | am 14.08.2018 | 15 mal gelesen

Heilbronn: Psychosoziale Krebsberatungsstelle | Vortrag von Herrn Dr. med. P.Trunzer, Chefarzt der MediClin Kraichgauklinik Bad Rappenau, in der Krebsberatungsstelle HN, Moltkestr. 25. Im Vortrag werden Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität aufgezeigt und Fragen beantwortet. Anm.: HN 932480 

Alexandersdorf - ein schwäbisches Dorf im Kaukasus.

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 11.08.2018 | 110 mal gelesen

Heilbronn: DGB-Haus | Die Geschichte der Auswanderung aus Württemberg vor 200 Jahren und die Entstehung der Kolonien im Südkaukasus wird von Rita Laubhan aus Ludwigsburg in einem Dia-Vortrag dargestellt. Politische, wirtschaftliche und religiöse Gründe führten dazu, dass 1816 und 1817 mehrere tausend Personen aus Württemberg in den Südkaukasus zogen. Die Auswanderer wählten den Wasserweg: von Ulm auf der Donau bis Ismail. Nach 40-tägiger...

Alexandersdorf - ein schwäbisches Dorf im Kaukasus.

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 11.08.2018 | 12 mal gelesen

Heilbronn: DGB-Haus | Die Geschichte der Auswanderung aus Württemberg vor 200 Jahren und Entstehung der Kolonien im Südkaukasus wird von Rita Laubhan aus Ludwigsburg in einem Dia-Vortrag dargestellt. 4 Generationen der Vorfahren von Laubhan lebten dort. Verein für Genealogie

"Wie viel schöner ist das Leben wenn wir einen Hammer heben“

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 11.08.2018 | 50 mal gelesen

Heilbronn: DGB-Haus | Helmut Müller aus Heilbronn erzählt die Geschichte der Hammer-Brennerei. 1861 vom jüdischen Kaufmann Max Landauer gegründet, entwickelt sich das Unternehmen Landauer & Macholl in Heilbronn zum größten Spirituosenhersteller im südwestdeutschen Raum mit dem breitesten Spektrum an hochwertigen Spirituosen in Deutschland. Die Geschichte der Hammer-Brennerei ist zugleich die Geschichte jüdischen Unternehmertums. Eine Geschichte...

Wie viel schöner ist das Leben wenn wir einen Hammer heben

Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Verein für Genealogie in Nordwürttemberg e.V. | Heilbronn | am 11.08.2018 | 11 mal gelesen

Heilbronn: DGB-Haus | Helmut Müller aus Heilbronn erzählt die Geschichte 1861 in Heilbronn gegründeten Hammer-Brennerei. Im Anschluss bietet Markus Weisser aus Erlenbach eine Verkostung der wiederbelebten Jubelbrand-Produkte an. Verein für Genealogie