Beitrag weiterempfehlen

Mit dem DRK Heilbronn ins Pustertal

Personen, in ihrer Bewegung eingeschränkt, sollten die Möglichkeit haben, durch „Betreutes Reisen“ 5 Tage dem Alltag zu entfliehen. Elfie und Karl Deger führte die Gruppe mit mehreren Rollatoren und 3 Rollstühlen nach Südtirol. Bei einem Ausflug auf der großen Dolomitenstraße zeigte uns ein kundiger Führer seine Heimat. Die Reisenden sahen berühmte Bergmassive, wie „Rosengarten“ und „Sellagruppe“. Hohe Pässe mit vielen...