SPD OV Sulzfeld-Zaisenhausen - Sommerfest 2019

v.l.n.r. SPD OV Vors.Rolf Becker, SPD Mitglied des Landtages Daniel Born, Kreisrat Volker Geisel
Roter Sommer in Sulzfeld -

Die Sonne war strahlend und heiß, bei guter Unterhaltung im Schatten auf der Terrasse des RatsStüble.
Auf dem jährlichen Sommerfest des SPD-Ortsvereins Sulzfeld-Zaisenhausen konnten wir sehr viele Gäste begrüßen.

Herzlich begrüßten wir den Landtagsabgeordnete Daniel Born MdL aus Schwetzingen.
Erstmals konnten wir unser Ortsvereinsmitglied Volker Geisel als neuen Kreisrat willkommen heißen.
Daniel Born berichtete über aktuelle europa-, bundes- bzw. landespolitische Themen: wie zum Beispiel die Entscheidung und Wahl der künftigen EU-Kommissionspräsidentin, die Bewerbung zum SPD Bundesparteivorsitz mit der geplanten Mitgliederbefragung und die von der Landes-SPD beantragte Volksabstimmung zu „Gebührenfreien Kitas“.
Kreisrat Volker Geisel informierte über die konstituierende Sitzung des Kreistages und über die Schwerpunkte seiner künftigen Kreisratstätigkeit. Er möchte Ansprechpartner aller Bürgerinnen und Bürger des Landkreises; aber ganz besonders des Wahlkreises „Kraichtal“ sein.
Gäste, interessierte Bürger und SPD-Mitglieder haben die Gelegenheit genutzt sich über die aktuellen politischen Themen, die ihnen am Herzen lagen, mit den anwesenden Politikern zu diskutieren. Die Diskussionen waren nicht nur heiß, sondern aber auch sehr deutlich und kritisch.
Im Rahmen des Sommerfestes konnte der SPD Vorsitzende Rolf Becker auch Delegationen der SPD Ortsvereine aus Bretten, Eppingen, Kraichtal und Oberes Zabergäu begrüßen.
Das Sommerfest war wieder sehr interessant und kurzweilig.
Das Team des Restaurants RatsStüble hat unsere Gäste in gewohnt sehr gutem und schönem Ambiente mit Getränken und Speisen bestens versorgt.
Ein großer Dank geht an die Kuchen- und Kaffeespender.

Es lohnt sich auch nächstes Jahr das SPD Sommerfest zu besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.